Beispielrechnungen zur Statik der Stabtragwerke - Pflüger, Alf; Spitzer, Heinz
54,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Im Herbst 1978 wurde vom erstgenannten Verfasser das Buch "Statik der Stab tragwerke" veröffentlicht. Beispiele wurden dort nur gebracht, wenn dies für die anschauliche Darstellung der theoretischen Zusammenhänge erforderlich schien. Im vorliegenden Buch werden Beispiele dargestellt, die mehr auf die Proble me der praktischen Rechnung eingehen sollen. Jedes dieser Beispiele wird bis zur endgültigen numerischen Lösung vorgerechnet, um anhand dieser Berech nung die auftretenden Schwierigkeiten aufzuzeigen. Bei der numerischen Rech nung wird angenommen, daß ein Taschenrechner zur Verfügung steht;…mehr

Produktbeschreibung
Im Herbst 1978 wurde vom erstgenannten Verfasser das Buch "Statik der Stab tragwerke" veröffentlicht. Beispiele wurden dort nur gebracht, wenn dies für die anschauliche Darstellung der theoretischen Zusammenhänge erforderlich schien. Im vorliegenden Buch werden Beispiele dargestellt, die mehr auf die Proble me der praktischen Rechnung eingehen sollen. Jedes dieser Beispiele wird bis zur endgültigen numerischen Lösung vorgerechnet, um anhand dieser Berech nung die auftretenden Schwierigkeiten aufzuzeigen. Bei der numerischen Rech nung wird angenommen, daß ein Taschenrechner zur Verfügung steht; auf eine Programmierbarkeit wird verzichtet. Nur in wenigen Fällen wird ein Pro gramm vorausgesetzt und das Ergebnis ohne Zwischenrechnung angegeben, wie zum Beispiel bei der Auflösung linearer Gleichungen. Die programmierte Da tenverarbeitung ist für die Statik - insbesondere für Flächenträger - so wich tig, daß sie ein eigenes Buch erfordert. Bei den Beispielen wird häufig Bezug auf die "Statik der Stabtragwerke" ge nommen. Das Buch ist aber trotzdem nicht als "zweiter Band" hierzu anzuse hen. Alle Beispiele sind für sich verständlich und können unabhängig voneinan der bearbeitet werden. Der Schwierigkeitsgrad ist durchschnittlich höher als bei den Beispielen der "Statik der Stabtragwerke". Die Verfasser sind den Herren Dr.-Ing. Stern, DrAng. Gensichen, Dipl.-Ing. Menze1, Hümpel und insbesondere Frau Graf zu großem Dank verpflichtet. Sie danken auch dem Springer-Verlag für die gewohnte hervorragende Ausstattung des Buches und die vorbildliche Zusammenarbeit. Hannover, im Oktober 1983 A. Pflüger H. Spitzer Inhaltsverzeichnis Teil I Statik starrer Systeme Symbole für Lager und Stabverbindungen 1.1 Lagersymbole . . . . . . . .
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • 1984.
  • Seitenzahl: 136
  • Erscheinungstermin: 1. Dezember 1983
  • Deutsch
  • Abmessung: 244mm x 170mm x 7mm
  • Gewicht: 236g
  • ISBN-13: 9783540128472
  • ISBN-10: 3540128476
  • Artikelnr.: 25925611
Inhaltsangabe
I Statik starrer Systeme.- 1 Symbole für Lager und Stabverbindungen.- 1.1 Lagersymbole.- 1.2 Symbole für Stabverbindungen.- 2 Berechnung von Lagerreaktionen.- 3 Schnittgrößen von Tragwerken aus geraden Stäben.- 3.1 Balken auf zwei Stützen.- 3.2 Shed-Rahmen.- 3.3 Rechteckrahmen.- 4 Schnittgrößen gekrümmter Stäbe.- 4.1 Segmentwehr.- 4.2 Dreigelenkbogen.- 4.2.1 Ausgangsgrößen.- 4.2.2 Lagerkräfte.- 4.2.3 Schnittgrößen.- 5 Senkrecht zur Systemebene belastete Tragwerke.- 5.1 Träger mit gleichmäßig verteilten Strecken-Drehmomenten.- 5.2 Geschlossener Rechteckrahmen.- 6 Fachwerke.- 6.1 Strebenfachwerk mit nichtparallelen Gurten.- 6.2 Strebenfachwerk mit parallelen Gurten.- 6.3 K-Fachwerk.- 6.4 Rautenträger.- 6.5 Raumfachwerk.- 7 Statische Bestimmtheit und Ausnahmefall.- 7.1 Kuppel von Bild 6.5.- 7.2 Ebener Fachwerkträger.- 7.3 Rahmentragwerk.- 7.4 Symmetrisches Fachwerk.- 8 Ermittlung von Schnittgrößen mit der Kinematik.- 9 Einflußlinien.- 9.1 Gelenkträger mit Schrägstützen. Einflußlinien für Auflagerkräfte.- 9.2 Dreigelenkrahmen mit Schleppträger. Einflußlinien für Querkraft und Längskraft.- 9.3 Gelenkträger mit Schrägstützen. Einflußlinien für Biegemomente..- 9.4 K-Fachwerk.- II Lineare Statik.- 10 Verformungen in einzelnen Punkten.- 10.1 Durchbiegung eines Dreigelenkrahmens.- 10.2 Gegenseitige Verdrehung der Querschnittsufer des Dreigelenkrahmens.- 10.3 Verschiebungen infolge Temperaturänderungen und Stützensenkungen.- 10.4 Senkrecht zur Systemebene beanspruchter Rahmen.- 10.5 Verformungen eines Fachwerk-Dachbinders.- 10.5.1 Verformungen nach dem Arbeitssatz.- 10.5.2 Verformungen nach der Matrizenrechnung.- 11 Biegelinie.- 11.1 Verwendung der Differentialgleichungen. Dreigelenkrahmen.- 11.2 Verwendung der "?-Tabellen". Rahmensystem.- 12 Einflußlinie für eine Verschiebung. Methode der "W-Gewichte".- 13 Statisch unbestimmte Systeme. Benutzung der Differentialgleichungen.- 13.1 Gleichgewichtsbedingungen.- 13.2 Verformungsbedingungen.- 13.3 Bestimmung der Integrationskonstanten.- 14 Statisch unbestimmtes System. Kraftgrößenverfahren.- 15 Einflußlinien für Kraftgrößen.- 15.1 Untersuchtes System und Eigenspannungszustände.- 15.2 Verwendung von ?-Zahlen.- 15.3 Verwendung von ?-Zahlen.- 16 Räumliches System.- 17 Kraftgrößen-und Drehwinkel verfahren.- 17.1 Grundgedanken der Rechnung.- 17.2 Statisch unbestimmte Rechnung von Teilsysteme.- 17.3 Geometrisch unbestimmte Rechnung von Teilsystem B. Endgültige Biegemomente des Vierendeelträgers.- III Nichtlineare Statik.- 18 Balken mit überkragendem Ende.- 19 Balken mit zwei Einzellasten.- 20 Drehwinkelverfahren und Theorie zweiter Ordnung.- 20.1 Vorbemerkungen.- 20.2 Gleichgewichtsbedingungen. Neue Schnittgrößen.- 20.3 Gleichungssystem für die Stab- und Knotendrehwinkel.- 20.4 Zur Lösung der Gleichungen (11).- 20.5 Stabilitätsrechnung.- A 1 Tabelle zur Ermittlung von Biegelinien gerader Stäbe konstanter Steifigkeit.- A 2 Formänderungsintegrale für konstantes Trägheitsmoment.