Bauformen moderner Fertigungssysteme - Perovic, Bozina
49,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Dieses Werk unterscheidet sich in seiner Darstellung von den meisten derzeit erhältlichen Büchern, die sich mit der behandelten Thematik befassen. Das Kernstück des Buches sind die etwa 184 Zeichnungen, die in durchgehend perspektivischer Darstellung mehrere Werkzeugmaschinen und ihre Verkettung zu komplexen Fertigungssystemen abbilden. Alle Baugruppen des Fertigungssystems werden positioniert und ihre Funktionen erläutert. Durch diese erhöhte Anschaulichkeit ist es möglich, die Funktion der kompliziertesten Maschinen auf eine sehr wirksame Weise zu beschreiben. Nur aktuelle Maschinen und…mehr

Produktbeschreibung
Dieses Werk unterscheidet sich in seiner Darstellung von den meisten derzeit erhältlichen Büchern, die sich mit der behandelten Thematik befassen. Das Kernstück des Buches sind die etwa 184 Zeichnungen, die in durchgehend perspektivischer Darstellung mehrere Werkzeugmaschinen und ihre Verkettung zu komplexen Fertigungssystemen abbilden. Alle Baugruppen des Fertigungssystems werden positioniert und ihre Funktionen erläutert. Durch diese erhöhte Anschaulichkeit ist es möglich, die Funktion der kompliziertesten Maschinen auf eine sehr wirksame Weise zu beschreiben. Nur aktuelle Maschinen und Fertigungssysteme, die derzeit angeboten und gebaut werden, werden in diesem Buch behandelt. Daher ist das Buch für Studierende von großem Nutzen. Darüber hinaus ist es auch für die Praktiker in den Konstruktions- und Angebotsabteilungen und für die Vertriebsfachleute von großem Wert.
  • Produktdetails
  • Springer-Lehrbuch
  • Verlag: Springer, Berlin
  • 1992.
  • Seitenzahl: 212
  • Erscheinungstermin: 2. September 1992
  • Deutsch
  • Abmessung: 240mm x 160mm x 15mm
  • Gewicht: 322g
  • ISBN-13: 9783540552529
  • ISBN-10: 3540552529
  • Artikelnr.: 27165028
Autorenporträt
Bozina Perovic, Forschung und die Promotion auf dem Gebiet der hydrostatischen Führungen am Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik der TU Berlin, Lehre und Forschung an schnelllaufenden hydrostatischen Lagern im Ingenieurwissenschaftlichem Zentrum (IWZ) Köln, Konstruktionspraxis an hydrostatischen Führungen und Lagern in einigen Werkzeugmaschinenfirmen und eigenem Konstruktionsbüro für Werkzeugmaschinen und Hydrostatik.