Arbeiten mit Kunststoffen - Käufer, H.
54,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Werkstoffen hat sich wegen ihrer VieWiltigkeit und schnellen Verbreitung jedoch bisher nicht entwickeln konnen. Ein Hauptanliegen ist es daher, eine solche sichere Kenntnis der Aufbaumoglichkeiten, der Eigenschaften und der Verarbeitungsmog lichkeiten von Kunststoffen zu vermitteln. Nach einer kurzen Ubersicht iiber Geschichte und wirtschaftliche Bedeutung werden in den Kapiteln 2 und 3 der Aufbau und die anwendungsbezogene Eintei lung der Kunststoffeerkl~rt, ohne zu sehr auf chemische und physikalische Einzel heiten einzugehen. Erganzend dazu befindet sich ein Uberblick iiber alle wichtigen…mehr

Produktbeschreibung
Werkstoffen hat sich wegen ihrer VieWiltigkeit und schnellen Verbreitung jedoch bisher nicht entwickeln konnen. Ein Hauptanliegen ist es daher, eine solche sichere Kenntnis der Aufbaumoglichkeiten, der Eigenschaften und der Verarbeitungsmog lichkeiten von Kunststoffen zu vermitteln. Nach einer kurzen Ubersicht iiber Geschichte und wirtschaftliche Bedeutung werden in den Kapiteln 2 und 3 der Aufbau und die anwendungsbezogene Eintei lung der Kunststoffeerkl~rt, ohne zu sehr auf chemische und physikalische Einzel heiten einzugehen. Erganzend dazu befindet sich ein Uberblick iiber alle wichtigen Einzelkunststoffe am SchluB des Bandes. Die praktisch wichtige Bestimmung von Kunststoffen anhand einfacher Verfahren wird in Kapite14 vermittelt. Der groBte Teil des Bandes behandelt in den Kapiteln 5 bis 9 dann die technisch wichtigen Ei genschaften der Kunststoffe. Dabei werden jeweils zusammenhangende Eigenschaf ten fur samtliche Kunststoffgruppen besprochen. Zu diesem Vergleich werden auch die klassischen Werkstoffe herangezogen, urn den Standort der Kunststoffe in der gesamten Werkstoffpalette zu verdeutlichen. Der zweite Band wird sich mit der Verarbeitung und Anwendung der Kunst stoffe befassen. Bei der N eubearbeitung lag mir besonders daran, eine anwendungsbezogene Gliederung der Kunststoffe mit ihren komplexen Makroaufbauarten in den Vorder grund zu stell en.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 260
  • Erscheinungstermin: 15. Dezember 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 244mm x 170mm x 14mm
  • Gewicht: 455g
  • ISBN-13: 9783642811678
  • ISBN-10: 3642811671
  • Artikelnr.: 36119138
Inhaltsangabe
1. Geschichte und Wirtschaft.- 1.1. Einleitung.- 1.2. Kunststoffe in der Vorkunststoffzeit.- 1.2.1. Cellulose-Kunststoffe aus der Papier-Herstellung.- 1.2.2. Die technische Kautschukanwendung durch die Vulkanisation.- 1.3. Synthetisch hergestellte Kunststoffe.- 1.3.1. Phenolharz von L. H. Baekeland.- 1.3.2. Kunstkautschuk von F. Hoffmann.- 1.3.3. Andere Entwicklungen.- 1.4. Entdeckung des Kunststoffaufbaus durch H. Staudinger.- 1.5. Der Durchbruch zum Massenwerkstoff.- 1.5.1. Polyvinylchlorid (PVC) als erster Massenkunststoff.- 1.5.2. Aufbau einer Kunststoffpalette.- 1.5.3. Heutige Situation.- 1.6. Kunststofferzeugung.- 1.6.1. Mengenentwicklung im Vergleich zu anderen Werkstoffen.- 1.6.2. Die Petrochemie als die heutige Rohstoffbasis.- 1.6.3. Wiedergewinnung und -verwertung von Kunststoffen.- 1.7. Kostensituation.- 1.7.1. Zusammensetzung des Produktpreises.- 1.7.2. Volumen-und gewichtsbezogene Preise.- 1.8. Anwendung.- 1.8.1. Kunststoffgerechter Einsatz.- 1.8.2. Einsatz in den einzelnen industriellen Bereichen.- 1.9. Ausblick.- 2. Der Aufbau der Kunststoffe.- 2.1. Einleitung.- 2.2. Kohlenstoff-Atome sind die Hauptbausteine der Kunststoffe.- 2.2.1. Chemische Grundlagen.- 2.2.2. Werkstoffe aus monomeren und polymeren Molekülen.- 2.3. Makromoleküle ermöglichen den plastischen Zustand.- 2.3.1. Aufbau und Herstellung der Makromoleküle.- 2.3.2. Überblick über Stoffzustände polymerer Moleküle.- 2.3.3. Der plastische Zustand im Rahmen des Kunststoffverhaltens.- 2.4. Die Kunststoffgruppen.- 2.4.1. Plastomere (Thermoplaste).- 2.4.2. Elastomere.- 2.4.3. Duromere (Duroplaste).- 2.4.4. Zusammenfassender Überblick der Kunststoffgruppen.- 2.5. Entstehung und Aufbau der kristallinen Bereiche.- 2.5.1. Beweglichkeit der Makromoleküle.- 2.5.2. Kristalline Bereiche.- 2.5.3. Die amorphen Bereiche.- 2.6. Aufbaumöglichkeit im Makrobereich.- 2.6.1. Homogener Kunststoff.- 2.6.2. Schaumkunststoffe.- 2.6.3. Verstärkte und gefüllte Kunststoffe.- 2.6.4. Flächenhafter Verbund.- 2.6.5. Vergleich der Makroaufbauarten.- 2.7. Werkstoffauswahl ist Auswahl des Kunststoffes und seines Aufbaus.- 2.8. Die chemische Stoffbezeichnung charakterisiert Einzelkunststoffe bzw. die Kunststoffart.- 2.8.1. Handelsnamen als Bezeichnungen.- 2.8.2. Chemische Stoffbezeichnungen.- 2.9. Zusammenfassung und Ausblick.- 3. Kunststoffzusammenhalt.- 3.1. Einleitung.- 3.2. Die Zusammenhaltskräfte bei Kunststoffen.- 3.2.1. Chemische Bindungskräfte.- 3.2.2. Elektrische Bindungskräfte.- 3.2.3. Van-der-Waalssche Bindung.- 3.2.4. Zusammenwirken der einzelnen Zusammenhaltsmechanismen.- 3.3. Der plastische Zustand und seine Beschreibung.- 3.3.1. Unterschied zwischen einer flüssigen und plastischen Phase.- 3.3.2. Makromolekülgröße und Viskosität.- 3.3.3. Schmelzindex.- 3.3.4. Strukturviskosität.- 3.3.5. Folgerungen aus dem strukturviskosen Verhalten.- 3.4. Übergänge zwischen plastischen und festen Zuständen.- 3.4.1. Kristallisieren und Einfrieren der plastischen Phase.- 3.4.2. Theoretische Behandlung mit dem Enthalpiesatz.- 3.4.3. Erklärung der Überlagerung von Kristallisation und Einfrieren.- 3.4.4. Zersetzung bei zu hoher Erwärmung.- 3.5. Entropieelastizität der Kunststoffe.- 3.5.1. Vergleich von Energie-und Entropieelastizität.- 3.5.2. Überlagerung von Energie- und Entropieelastizität.- 3.5.3. Elektrizitätsmoduln und reversible Verformbarkeit.- 3.6. Änderung der Eigenschaften und Eigenschaftskombinationen durch Änderung des Zusammenhalts.- 3.6.1. Variation in der chemischen Zusammensetzung.- 3.6.2. Variation mit kristallinen Anteilen.- 3.6.3. Füllung und Verstärkung.- 3.6.4. Reckung und Verstreckung.- 3.6.5. Zusammenhang mit den verschiedenen Makroaufbauarten.- 3.7. Quellung, Lösung, Dispersion und Weichmachung.- 3.7.1. Quellung und Lösung.- 3.7.2. Filmbildung und Weichmachung.- 3.7.3. Dispersion.- 3.8. Zusammenhalt an Grenzflächen, das Kleben.- 3.8.1. Haftverbindung.- 3.8.2. Chemische Grenzflächenverbindung.- 3.9. Grenzen des Zusammenhalts, das Vers

1. Entwicklung und Wirtschaft.- 1.1 Einleitung.- 1.2 Verarbeitung in der Vorkunststoffzeit.- 1.2.1 Handwerkliche Grundlagen.- 1.2.2 Maschinen aus anderen Verarbeitungsbereichen.- 1.3 Entwicklung kunststoffspezifischer Verarbeitungsmethoden.- 1.3.1 Stand der Verarbeitungstechnik um 1910.- 1.3.2 Herstellung von Gummiwaren durch Vorkonfektionierung.- 1.3.3 Direkte spanlose Formung von Teilen.- 1.3.4 Profil-und Rohrherstellung sowie Kabelummantelung.- 1.3.5 Fasererzeugung.- 1.4 Der Einfluß der technischen Entwicklung auf die Kunststoffverarbeitung und -einfuhrung.- 1.4.1 Verarbeitungsentwicklung bei den Kunststoffherstellern.- 1.4.2 Beispiele.- 1.4.3 Auswirkungen der Verarbeitungsentwicklung am Beispiel der Spritzgießmaschinen.- 1.5 Erzeugung von Maschinen und Anlagen für die Kunststoffverarbeitung.- 1.6 Die kunststoffverarbeitende Industrie.- 1.7 Kosten der Verarbeitung.- 1.8 Zukunft der Kunststoffverarbeitung.- 1.8.1 Neue, schwer verarbeitbare Kunststoffe.- 1.8.2 Effektivere Herstellung komplexer Makroaufbauarten.- 1.8.3 Anpassung der Verarbeitung an die Anwendungstechnik.- 1.8.4 Die Wiederverarbeitung.- 1.8.5 Maschinen-und steuerungstechnische Entwicklungen.- 1.9 Ausblick.- 2. Verfahren und Techniken, Überblick und Grundlagen.- 2.1 Einleitung.- 2.2 Verarbeitungsverfahren.- 2.2.1 Stoffbildung und Formung.- 2.2.2 Systematik der Verarbeitungsverfahren.- 2.2.3 Zusammenhang mit anderen Einteilungen der Fertigungsmöglichkeiten.- 2.3 Chemische Stoffbildung bei der Verarbeitung.- 2.3.1 Polyreaktionen.- 2.3.2 Chemische Vernetzung.- 2.3.3 Ablauf von Polyreaktionen und Vernetzungen.- 2.4 Physikalische Stoffbildung.- 2.4.1 Filmbildung.- 2.4.2 Weichmachung.- 2.4.3 Physikalische Vernetzung.- 2.5 Fließvorgänge bei der Verarbeitung.- 2.5.1 Viskositätsverhalten.- 2.5.2 Laminare und turbulente Strömung.- 2.5.3 Schmelzbrucheffekte.- 2.5.4 Optimale Einstellung der Strömung.- 2.6 Thermodynamische Betrachtungen zur Verarbeitung.- 2.6.1 Die thermodynamische Zustandsgieichung.- 2.6.2 Plastifizierung durch Wärmeleitung und Scherung.- 2.6.3 Abkühlung geformter Kunststofferzeugnisse.- 2.6.4 Formung.- 2.6.5 Einflüsse auf Eigenschaften und Struktur.- 2.7 Technologien der Verarbeitungsverfahren.- 2.7.1 Verarbeitungstemperaturen.- 2.7.2 Verarbeitungsdrücke.- 2.7.3 Verarbeitungsmaschinen und -Systeme.- 2.7.4 Handwerkliche und industrielle Verarbeitung.- 2.8 Misch verfahren und Fördermethoden.- 2.8.1 Das Mischen und seine Durchfuhrung.- 2.8.2 Bedeutung der Transportvorgänge.- 2.8.3 Überblick über die Fördertechniken.- 2.9 Ausblick.- 3. Verarbeitung mit Polyreaktion.- 3.1 Einleitung.- 3.2 Verfahrensprinzip.- 3.3 Durchführungsmögüchkeiten.- 3.4 Einbau der Polyreaktion.- 3.4.1 Vorbereitung der Reaktionsmischung.- 3.4.2 Einleitung der Reaktion.- 3.4.3 Reaktionsfuhrung.- 3.4.4 Abstimmung der Reaktionszeit auf die Verarbeitung.- 3.5 Variationsmöglichkeiten des Werkstoffaufbaus.- 3.5.1 Festlegung des Makroaufbaus.- 3.5.2 Auswirkungen des unterschiedlichen Makroaufbaus.- 3.5.3 Füll- und Verstärkungsstoffe, Schaumstoff-Füllgase.- 3.6 Maschinen-und Anlagentechnik.- 3.6.1 Gießanlagen.- 3.6.2 Anlagen zur Herstellung von faser- und gewebeverstärkten Teilen.- 3.6.3 Verbundherstellung.- 3.7 Erzeugnisse und Anwendungsgebiete.- 3.7.1 Teile mit unterschiedlichem Makroaufbau.- 3.7.2 Die Bedeutung der Ausgangsstoffe.- 3.7.3 Anwendungsgebiete.- 3.8 Zukünftige Entwicklung.- 3.8.1 Derzeitige Situation als Ausgangsbasis.- 3.8.2 Entwicklungslinien.- 3.9 Ausblick.- 4. Verarbeitung aus Lösungen und Dispersionen.- 4.1 Einleitung.- 4.2 Verfahrensprinzip.- 4.3 Durchführungsmögüchkeiten.- 4.4 Lösungen und Dispersionen.- 4.4.1 Lösungen.- 4.4.2 Dispersionen.- 4.4.3 Der unterschiedliche Einsatz von Lösungen und Dispersionen.- 4.5 Werkstoffaufbau aufgrund von Lösungs- bzw. Dispersionszusammensetzung.- 4.5.1 Auswahl des Kunststoffes.- 4.5.2 Abstimmung von Lösungs- bzw. Dispergiermittel mit den Zumischstoffen.- 4.6 Maschinen-und Anlagentechnik.- 4.6.1 Aufbrin