Berechnung von Kunststoffbehältern nach DVS 2205-2: 2003, 1 CD-ROM
Statt 149,99 €**
109,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort lieferbar
55 °P sammeln
    CD-ROM

Die fachspezifische Verdichtung von Erkenntnissen und die in der Technik oft übergreifende Berechnungsmethodik auf andere, bereits bekannte Nachweisverfahren macht es immer schwieriger, manuell die Bemessung von Behältern und Apparaten auszuführen. Entsprechend der aktuellen DVS-Richtlinie ermöglichen die Module dieser CD-ROM die Berechnung von Behältern und Apparaten für stehende, runde druckloseBehälter nach der Richtlinie DVS 2205-2: 2003 und Behältern und Apparaten; Rechteckbehälter nach der Richtlinie DVS 2205 Teil 5: 1987. Die Berechnung erfolgt für jedes Modul auf einem technischen…mehr

Produktbeschreibung
Die fachspezifische Verdichtung von Erkenntnissen und die in der Technik oft übergreifende Berechnungsmethodik auf andere, bereits bekannte Nachweisverfahren macht es immer schwieriger, manuell die Bemessung von Behältern und Apparaten auszuführen. Entsprechend der aktuellen DVS-Richtlinie ermöglichen die Module dieser CD-ROM die Berechnung von Behältern und Apparaten für stehende, runde druckloseBehälter nach der Richtlinie DVS 2205-2: 2003 und Behältern und Apparaten; Rechteckbehälter nach der Richtlinie DVS 2205 Teil 5: 1987. Die Berechnung erfolgt für jedes Modul auf einem technischen Datenblatt, das als Prüfdokument oder Projektbeleg ausgedruckt werden kann. Hilfs- und Kommentarfunktionen unterstützen den Benutzer bei der Dateneingabe, so dass Planung und Nachrechnung mobil auf der Baustelle oder im Büro ohne Schulungsaufwand durchgeführt werden können. Fachkenntnisse dieser technischen Branche werden jedoch vorausgesetzt. Die Maße des geplanten oder nachzurechnenden Bauteiles können direkt in technische Zeichnungen eingegeben werden, wodurch Eingabe- bzw. Zuordnungsfehler vermieden werden können. Im System hinterlegt sind Datenbanken, die Werkstoffdaten und Beiwerte von thermoplastischen Kunststoffen nach neuesten EN-Normen enthalten. Darüber hinaus können die Datenbanken auch um benutzerdefinierte Kunststoffe und deren Kennwerte erweitert werden. Jede Berechnung erlaubt die unmittelbare Beurteilung der Ergebnisse, die Veränderung der Eingabewerte und damit eine optimale Variantenbetrachtung.
Systemvoraussetzungen
  • Microsoft Excel ab Version 97
Autorenporträt
Hans-Jürgen Bullack, nach Kesselbauerlehre sowie Pädagogik-, Automatisierungstechnik- und Maschinenbaustudium Tätigkeit als Konstrukteur im Apparate- und Rohrleitungsbau, Abteilungsleiter, Projektingenieur in der Anlagenplanung und Investitionsvorbereitung der BASF Schwarzheide, ab 1993 Projektleiter im Planungsbüro der Fa. TEBODIN Engineers. Autor und Entwickler der Vogel CD-ROMs "Berechnung von Druckbehälter-Bauteilen", "Berechnung von Sicherheitseinrichtungen", "Berechnung von Rohrleitungsbauteilen 1/2" und "Berechnung von Behältern und Apparaten aus Thermoplasten".