Guan ren - Richter, Matthias
121,20 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Charakterkunde ist ein prominentes Thema der altchinesischen Literatur. Die Frage, wie man den Charakter seiner Mitmenschen ergründen kann und einzuschätzen hat, wird oft im Zusammenhang mit der Vergabe von Ämtern besprochen. Die Texte, die diese Thematik behandeln, spiegeln einen wichtigen Aspekt der Herausbildung eines bürokratischen Zentralstaates vor der Gründung des chinesischen Kaiserreiches im Jahre 221 v. Chr. wider: Die Ämtervergabe nach Kriterien der Familienzugehörigkeit wurde durch meritokratische Grundsätze der Beamtenrekrutierung ergänzt und teilweise abgelöst. Diese Arbeit…mehr

Produktbeschreibung
Charakterkunde ist ein prominentes Thema der altchinesischen Literatur. Die Frage, wie man den Charakter seiner Mitmenschen ergründen kann und einzuschätzen hat, wird oft im Zusammenhang mit der Vergabe von Ämtern besprochen. Die Texte, die diese Thematik behandeln, spiegeln einen wichtigen Aspekt der Herausbildung eines bürokratischen Zentralstaates vor der Gründung des chinesischen Kaiserreiches im Jahre 221 v. Chr. wider: Die Ämtervergabe nach Kriterien der Familienzugehörigkeit wurde durch meritokratische Grundsätze der Beamtenrekrutierung ergänzt und teilweise abgelöst. Diese Arbeit untersucht die zwei umfangreichsten und systematischsten altchinesischen Texte zum Thema der Beamtenrekrutierung im Hinblick auf ihre Genese, ihr Verhältnis zueinander und zu den zahlreichen Parallelen in anderen Texten unterschiedlicher Provenienz. Aus literarischen und außerliterarischen Indizien werden Rückschlüsse gezogen auf das zugrundeliegende Textmaterial sowie auf die historischen Wurzeln der meritokratischen Traditionen.
  • Produktdetails
  • Welten Ostasiens / Worlds of East Asia / Mondes de l'Extrême Orient .3
  • Verlag: Peter Lang Ltd. International Academic Publishers
  • Artikelnr. des Verlages: 10634
  • Neuausg.
  • Seitenzahl: 504
  • Erscheinungstermin: 6. September 2005
  • Deutsch
  • Abmessung: 231mm x 163mm x 43mm
  • Gewicht: 920g
  • ISBN-13: 9783039106349
  • ISBN-10: 3039106341
  • Artikelnr.: 27762012
Autorenporträt
Der Autor: Matthias Richter, 1961 in Bautzen geboren, studierte 1981-85 Anglistik, Germanistik und Pädagogik in Jena und 1989-96 Sinologie, Japanologie und Philosophie in München und Peking. Mit dieser Arbeit promovierte er 2000 an der Universität Hamburg zum Dr. phil. und ist derzeit wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung für Sprache und Kultur Chinas am Asien-Afrika-Institut der Universität Hamburg.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt: Altchinesische Literatur - Charakterkunde - Beamtenrekrutierung - Meritokratie - Guan ren : die Paralleltexte Da Dai Liji und Yi Zhoushu - Textfassung, Übersetzungsprinzipien und Übersetzung - Textkritik - Prüfungskataloge in anderen Texten - Guan-ren -Texte als Gattung.