15,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Die sechzehnjährige Anna ist hochbegabt. Ihr Musikstudium hätte sie schon lange beenden können, wäre da nicht ein zusätzlicher Studiengang, der ihr immer wieder Zugang zu sehr altem Geheimwissen verschafft. Langsam wird klar, dass vieles davon vor Jahrtausenden verloren ging. Ein paar Menschen der Neuzeit sollen nun in diese alten Mysterien eingeweiht werden. Es muss also Orte geben, wo Teile dieses Wissens verborgen sind. Steckt eine geheime Organisation dahinter? Bevor das beantwortet wird, lernen wir Mhia kennen, die 41.000 Jahre vor unserer Zeit lebt. Trotz des gewaltigen Zeitunterschiedes…mehr

Produktbeschreibung
Die sechzehnjährige Anna ist hochbegabt. Ihr Musikstudium hätte sie schon lange beenden können, wäre da nicht ein zusätzlicher Studiengang, der ihr immer wieder Zugang zu sehr altem Geheimwissen verschafft. Langsam wird klar, dass vieles davon vor Jahrtausenden verloren ging. Ein paar Menschen der Neuzeit sollen nun in diese alten Mysterien eingeweiht werden. Es muss also Orte geben, wo Teile dieses Wissens verborgen sind. Steckt eine geheime Organisation dahinter? Bevor das beantwortet wird, lernen wir Mhia kennen, die 41.000 Jahre vor unserer Zeit lebt. Trotz des gewaltigen Zeitunterschiedes verbindet Anna und Mhia ein Geheimnis. Was ihnen beigebracht wird, ist so mächtig, dass es unser Leben vollständig umkrempeln wird. Und es hat bereits begonnen. So wie damals Mhia muss auch Anna heute im Verborgenen lernen, denn wer von den Geheimnissen erfährt, lebt gefährlich...Nicht alle sind damit einverstanden, dass wir Menschen die Wahrheit über die Mysterien unserer Vergangenheit erfahren.
  • Produktdetails
  • Verlag: Books on Demand
  • Seitenzahl: 500
  • Altersempfehlung: ab 12 Jahren
  • Erscheinungstermin: 19. März 2021
  • Deutsch
  • Abmessung: 215mm x 135mm x 30mm
  • Gewicht: 671g
  • ISBN-13: 9783753441979
  • ISBN-10: 375344197X
  • Artikelnr.: 61335287
Autorenporträt
Lehmann, Karsten§Karsten Lehmann, geboren 1965 in Dresden, studierte Maschinenbau und Kraftfahrzeugtechnik. Schon kurz danach wechselte er in die Softwareentwicklung und war viele Jahre IT-Manager in internationalen Unternehmen. Als Buchautor macht er deutlich, wie die Digitalisierung unsere Verhaltensweisen verändert. Immer weniger nutzen wir die biologische Kommunikation und damit verknüpfte Instinkte zur Wahrheitsfindung. Weder Körpersprache und Handschrift noch Wärmestrahlung und Gerüche können gegenwärtig digitalisiert werden. Folglich finden wir von all dem auch nichts in unseren sozialen Netzwerken. Die gezielte Manipulation von Menschen ist kein neues Problem des digitalen Zeitalters. Neu ist allerdings, dass künstliche Intelligenz aus den Softwarehäusern großer Technologiekonzerne beginnt, die Regeln vorzuschreiben, nach denen wir zu funktionieren und unser Konsumverhalten auszurichten haben. Hier wirkt etwas auf uns Menschen ein, das ohne Gefühle und Empathie auskommt. Lehmann konfrontiert uns immer wieder mit der Frage, ob das vielleicht schon einmal in weit zurückliegender Vergangenheit zum Untergang einer Zivilisation beigetragen haben könnte.Schon seit den 1980ern beschäftigt sich der Autor mit Menschheitsfrühgeschichte und antiken Baustrukturen. Wie auch andere Zeitgenossen stieß er dabei auf ein Paradoxon. Die ältesten Hinterlassenschaften von Kulturen vermitteln einen höheren technischen Stand als darauffolgende. Jedoch gibt es keine Aufzeichnungen aus dieser Zeit. Oder doch? Wer sich mit Lehmann darüber unterhält, könnte den Eindruck gewinnen, die Technologie der Zukunft findet man nicht in Hightech-Laboren des einundzwanzigsten Jahrhunderts, sondern in alten steinernen Zeitzeugen dieser verschwundenen Zivilisationen. Es ist schon faszinierend, was da draußen noch alles auf seine Entdeckung wartet. Eines hat Lehmann aber schon gefunden; genügend Abenteuer für seine Romanheldinnen.