9,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

'Venus siegt!' - In der bearbeiteten und um 150 Seiten erweiterten Taschenbuchausgabe erzählt Dietmar Dath seine futuristische Geschichte des Sozialismus zu Ende.
Auf dem Planeten Venus findet in einigen Hundert Jahren ein gewaltiges soziales Experiment statt. Man will herausfinden: Gibt es eine Form des Zusammenlebens, in der Menschen, Roboter und künstliche Netzintelligenzen gleichberechtigt miteinander leben können?
In einer Revolution haben die Bewohner der Venus die irdische Herrschaft abgestreift. Doch das neue Regime, das verspricht, der Ausbeutung und Abhängigkeit ein für alle
…mehr

Produktbeschreibung
'Venus siegt!' - In der bearbeiteten und um 150 Seiten erweiterten Taschenbuchausgabe erzählt Dietmar Dath seine futuristische Geschichte des Sozialismus zu Ende.

Auf dem Planeten Venus findet in einigen Hundert Jahren ein gewaltiges soziales Experiment statt. Man will herausfinden: Gibt es eine Form des Zusammenlebens, in der Menschen, Roboter und künstliche Netzintelligenzen gleichberechtigt miteinander leben können?

In einer Revolution haben die Bewohner der Venus die irdische Herrschaft abgestreift. Doch das neue Regime, das verspricht, der Ausbeutung und Abhängigkeit ein für alle Mal ein Ende zu machen, muss sich gegen die äußeren und inneren Feinde mit harten Maßnahmen behaupten. Als Konsequenz daraus errichtet die Politikerin und Programmiererin Leona Christensen eine Diktatur.

'Venus siegt' erzählt die Geschichte aus der Perspektive eines Elitekindes der neuen Ordnung: Nikolas Helander ist der Sohn des Kulturlenkers und ersten Gehilfen der Diktatorin. Sein Leben, seineLiebe und sein politischer Weg zwischen Loyalität, Opposition und Krieg sind Teil einer großen Erzählung von Befreiung und Terror, Zwang und Emanzipation unter den Bedingungen höchstentwickelter Technik. Der Epilog "Venus lebt" zeigt, wie aus seinem Erbe lange nach seinem Tod etwas Unvorhersehbares wird, als Entscheidung alter Kämpfe und als Lösung tödlicher Rätsel.
  • Produktdetails
  • Verlag: Fischer Tor
  • Artikelnr. des Verlages: .22845
  • Seitenzahl: 537
  • Erscheinungstermin: 13. Oktober 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 126mm x 43mm
  • Gewicht: 438g
  • ISBN-13: 9783596296583
  • ISBN-10: 3596296587
  • Artikelnr.: 44956276
Autorenporträt
Dath, Dietmar
Dietmar Dath, geboren 1970, ist Schriftsteller, Übersetzer, Musiker und Publizist. Sein Roman »Die Abschaffung der Arten« stand 2008 auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis und wurde 2009 mit dem Kurd Laßwitz Preis ausgezeichnet, desgleichen 2013 sein Roman »Pulsarnacht«. 2015 erschien bei FISCHER Tor eine erweiterte Neuausgabe des Romans »Venus siegt«.
Rezensionen
[...] es bleibt bis zur letzten Seite spannend. Venus lebt!
Besprechung von 16.05.2015
DIETMAR DATH, Redakteur im Feuilleton dieser Zeitung, hat einen Roman über den Planeten Venus geschrieben, dessen Bevölkerung versucht, maximale Freiheit und Wahrheit im sozialen Umgang natürlicher und künstlicher Intelligenzen durchzusetzen. Mit unverständlichen Spekulationen über neue Formen der Liebe und Politik versucht der Verfasser, von seiner dörflichen Herkunft, seinem schlechten Abiturdurchschnitt und seiner akademisch nicht genehmigten Schreibweise abzulenken. Mehr als Episoden über sexuelle Begegnungen mit Robotern und Theaterabende in den Wolken kommt dabei nicht heraus, aber neunzig Prozent des Erlöses gehen an obskure Bürgerinitiativen. (Dietmar Dath: "Venus siegt". Roman. Hablizel Verlag, Lohmar 2015. 300 S., geb., 23,90 [Euro].)

F.A.Z.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main