4,99 €
4,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
4,99 €
4,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
4,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
4,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub

Stell dir eine Welt ohne Tiere vor, ohne das Zwitschern von Vögeln und das Summen von Bienen. Es wäre still, nicht wahr? Nur die Maschinen gäben Geräusche von sich. Der siebzehnjährige Paris lebt in einer solchen Welt. Die letzten Tiere hat die Behörde vor neun Jahren eingeschläfert. Das Fleisch kommt aus dem Labor. Die Dörfer - oder was davon geblieben ist -, sind verlassen. Und nur wer arm ist, lebt noch in den ländlichen Gebieten. Der alte Bauernhof, einer der letzten im Land, ist ihnen geblieben. Noch. Eines Tages hört Paris ein Jaulen. War es der Wind? »Eine Geschichte, die nachdenklich…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.54MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Stell dir eine Welt ohne Tiere vor, ohne das Zwitschern von Vögeln und das Summen von Bienen. Es wäre still, nicht wahr? Nur die Maschinen gäben Geräusche von sich. Der siebzehnjährige Paris lebt in einer solchen Welt. Die letzten Tiere hat die Behörde vor neun Jahren eingeschläfert. Das Fleisch kommt aus dem Labor. Die Dörfer - oder was davon geblieben ist -, sind verlassen. Und nur wer arm ist, lebt noch in den ländlichen Gebieten. Der alte Bauernhof, einer der letzten im Land, ist ihnen geblieben. Noch. Eines Tages hört Paris ein Jaulen. War es der Wind? »Eine Geschichte, die nachdenklich macht und einen die Tiere mit anderen Augen sehen lässt.« Ein bewegendes Buch über die Wunder unserer Welt Paris treibt sich in seiner Freizeit in den verlassenen Häusern im Dorf rum, beobachtet Insekten (die, die überlebt haben) und verkauft sein Blut in der Stadt. Ach, und er liefert sich Wettrennen (auf einem rostigen Fahrrad) mit der Behörde. Ganz besonders (un)gerne mit dem garstigen Schmidt, der nichts Besseres zu tun hat, als durch den Distrikt zu fahren und Ausschau zu halten, nach nichts. Das ist Paris Leben, bis sich eines Tages alles ändert. Interessantes über den Autor: Alexander Levin Aurel stammt selbst von einem Bauernhof in Norddeutschland. Die Findeltier Dilogie: Band 1: Der letzte Fuchs Band 2: Der letzte Royale

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Alexander Levin Aurel, geboren 1993 in Schleswig-Holstein, ist ein aufstrebender deutscher Autor. Seine Werke entführen die Leser in dystopische Welten. Sein Schreibstil ist bildhaft und ergreifend. Seine Geschichten regen zum Nachdenken und Philosophieren an. Aufgewachsen ist er auf einem Bauernhof. Seine Bücher thematisieren die Beziehung der Menschen zur Natur. Sie werfen einen kritischen Blick auf gesellschaftliche und technische Entwicklungen. Wohnhaft ist er bei Berlin.