Unter Tieren - Bachmann, Dieter

29,80
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Hebel, ein Mann fortgeschrittenen Alters, hat die Menschheit zunehmend satt. Er will keine neuen Menschen mehr kennenlernen. Lieber vereinsamt er, und das mit Behagen. Und geht zu den Tieren: Gegenstand niemals ermüdender Anschauung, der Bewunderung, des Nachsinnens. So war die Schöpfung gemeint, denkt Hebel. Er beobachtet, macht Notizen, legt Zeitungsmeldungen beiseite. Und während sein Freund Schlösser in seinem Haus tote Käferchen und Fliegen in einem Schaukästchen sammelt, ordnet Hebel seine "Zettelwirtschaft" zu einer Art Tagebuch mit Tieren. "Das Gedächtnis der Hand" ist formal und…mehr

Produktbeschreibung
Hebel, ein Mann fortgeschrittenen Alters, hat die Menschheit zunehmend satt. Er will keine neuen Menschen mehr kennenlernen. Lieber vereinsamt er, und das mit Behagen. Und geht zu den Tieren: Gegenstand niemals ermüdender Anschauung, der Bewunderung, des Nachsinnens. So war die Schöpfung gemeint, denkt Hebel. Er beobachtet, macht Notizen, legt Zeitungsmeldungen beiseite. Und während sein Freund Schlösser in seinem Haus tote Käferchen und Fliegen in einem Schaukästchen sammelt, ordnet Hebel seine "Zettelwirtschaft" zu einer Art Tagebuch mit Tieren. "Das Gedächtnis der Hand" ist formal und inhaltlich ein Buch ungewohnter Art - in knappen, pointierten Texten die immer erneute, immer anders gefasste Verwunderung über die Kreatur: "Das Tier dir anheim gegeben, der du doch nur ein Mensch bist: tiefste Rührung, Verzückung." Die Verletzbarkeit dieser sprachlosen Welt vor Augen, hegt Hebel die bittere Vermutung, dass der Mensch seiner Welt nicht würdig war.
  • Produktdetails
  • Verlag: Limmat Verlag
  • Seitenzahl: 152
  • Erscheinungstermin: August 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 196mm x 121mm x 20mm
  • Gewicht: 225g
  • ISBN-13: 9783857916106
  • ISBN-10: 3857916109
  • Artikelnr.: 29931151
Autorenporträt
Dieter Bachmann, 1940 in Basel geboren, lebt als Autor in Umbrien und Zürich. 1988 -1998 war er Chefredaktor der Zeitschrift «du». Er veröffentlichte u. a. die Romane «Rab», «Der kürzere Atem» und «Grimsels Zeit» und das Italienbuch «Die Vorzüge der Halbinsel». Im Limmat Verlag sind u. a. erschienen: «Il lungo addio - Der lange Abschied. 138 Fotografien zur italienischen Emigration in die Schweiz», der Reportagen- und Erzählband «Im ganzen Land schön. Die Schweiz mit der Tageskarte» sowie «Aufbruch in die Gegenwart. Die Schweiz in Fotografien 1840-1960».
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur FR-Rezension

Christoph Schröder preist Dieter Bachmanns Prosatext "Unter Tieren" und sieht ihn in angenehmem Gegensatz zu den Tierschützer-Philosophien, die seiner Ansicht nach gerade in Mode sind. Vorliegendes Bändchen erzählt in einer gelungenen Gattungsmischung aus Zitaten, Zeitungsausschnitten, Reflexionen und Beobachtungen vom Versicherungsvertreter Hebel, der sich von der geschäftigen Menschheit ab- und der Natur zuwendet, erklärt der Rezensent. Schröder preist die Klugheit, den Ernst, die "Wahrhaftigkeit" dieses Buches, und er verspricht, dass hier einiges zu entdecken ist und so manches aus einer völlig neuen Warte betrachtet wird.

© Perlentaucher Medien GmbH