22,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Ohne Risiko: Verlängerte Rückgabefrist bis zum 10.01.2022
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

Wie kam es zur Entfremdung zwischen der Anthroposophischen Gesellschaft und derChristengemeinschaft? Und welche Rolle spielte Marie Steiner dabei?Um dieser Frage nachzugehen, hat Wolfgang Gädeke über 1600 Dokumentseiten aus verschiedenenArchiven studiert. Entstanden ist eine maßgebliche Studie, die viele bislang offene Fragen beantwortet.…mehr

Produktbeschreibung
Wie kam es zur Entfremdung zwischen der Anthroposophischen Gesellschaft und derChristengemeinschaft? Und welche Rolle spielte Marie Steiner dabei?Um dieser Frage nachzugehen, hat Wolfgang Gädeke über 1600 Dokumentseiten aus verschiedenenArchiven studiert. Entstanden ist eine maßgebliche Studie, die viele bislang offene Fragen beantwortet.
  • Produktdetails
  • Verlag: Urachhaus
  • Seitenzahl: 285
  • Erscheinungstermin: 28. November 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 218mm x 143mm x 30mm
  • Gewicht: 500g
  • ISBN-13: 9783825151676
  • ISBN-10: 3825151670
  • Artikelnr.: 52516066
Autorenporträt
Wolfgang Gädeke, geboren 1943 in Bremen,besuchte das Priesterseminar in Stuttgartund studierte evangelische sowie katholischeTheologie, Geschichte und Psychologiein Marburg und Tübingen. Nach langjährigerTätigkeit als Pfarrer in Ulm, Hamburgund Kiel war er 19 Jahre lang Lenker derChristengemeinschaft Nord und ist seit2011 Leiter des Zentralarchivs der Christengemeinschaftin Berlin und zudem inverschiedenen beratenden Funktionen aktiv.Wolfgang Gädeke ist seit 30 Jahren in derEheberatung tätig und lebt in Kiel.