12,30
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Integration und Migration sind ein aktuelle Themen. Doch wer erinnert sich schon an eine Integration, die still und unspektakulär 1968 vonstattenging, als sich Zehntausende tschechischer, politischer Flüchtlinge über die ganze Welt verstreuten? Auf den damaligen Tatsachen basiert die Geschichte der fiktiven Heldin dieser Erzählung. Marcela kommt mit neun Jahren in die Schweiz, in eine fremde Umgebung, mit fremder Sprache und unterschiedlichen Lebensgewohnheiten. Im Laufe der Jahre überwindet Marcela einige "Mittendrinkrisen" und findet zu neuem Selbstbewusstsein.…mehr

Produktbeschreibung
Integration und Migration sind ein aktuelle Themen. Doch wer erinnert sich schon an eine Integration, die still und unspektakulär 1968 vonstattenging, als sich Zehntausende tschechischer, politischer Flüchtlinge über die ganze Welt verstreuten?
Auf den damaligen Tatsachen basiert die Geschichte der fiktiven Heldin dieser Erzählung. Marcela kommt mit neun Jahren in die Schweiz, in eine fremde Umgebung, mit fremder Sprache und unterschiedlichen Lebensgewohnheiten.
Im Laufe der Jahre überwindet Marcela einige "Mittendrinkrisen" und findet zu neuem Selbstbewusstsein.
  • Produktdetails
  • Frauen mittendrin .2
  • Verlag: Books On Demand
  • Bd.2
  • Seitenzahl: 416
  • 2017
  • Ausstattung/Bilder: 2017. 416 S. 210 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 213mm x 151mm x 32mm
  • Gewicht: 599g
  • ISBN-13: 9783837045215
  • ISBN-10: 3837045218
  • Artikelnr.: 47479264
Autorenporträt
Dagmar Dornbierer, Schweizer Schriftstellerin mit tschechischen Wurzeln, verarbeitet Themen der Zeitgeschichte und anderer historischer Epochen. Im vorliegenden Band schreibt sie einen fiktiven Brief an Jan Palach, dessen Freitod in den Flammen 1969 selbst die westliche Welt aufrüttelte - für einen Augenblick ... Der Brief an Jan Palach wurde 2005 in Zürich präsentiert, aus Anlass des Gedenktages an Palach und in Erinnerung an das tschechische Exil von 1968-1992).