Die BGB-Klausur - eine Schreibwerkstatt - Mayer, Volker; Oesterwinter, Petra
Bisher 24,00 €**
15,90 €
versandkostenfrei*
**Früherer Preis

inkl. MwSt. und vom Verlag festgesetzt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Ganz entscheidend für den Erfolg im Examen ist es, gute Klausuren schreiben zu können. Dabei unterscheidet sich die Herangehensweise ganz maßgeblich vom Lernen des Stoffs: die richtigen Fragen müssen gestellt, es muss in Strukturen gedacht und mit dem Sachverhalt gearbeitet werden. All das vermittelt die Schreibwerkstatt zur BGB-Klausur.…mehr

Produktbeschreibung
Ganz entscheidend für den Erfolg im Examen ist es, gute Klausuren schreiben zu können. Dabei unterscheidet sich die Herangehensweise ganz maßgeblich vom Lernen des Stoffs: die richtigen Fragen müssen gestellt, es muss in Strukturen gedacht und mit dem Sachverhalt gearbeitet werden. All das vermittelt die Schreibwerkstatt zur BGB-Klausur.
  • Produktdetails
  • Nomos Studium
  • Verlag: Nomos
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 242
  • Erscheinungstermin: 13. Oktober 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 229mm x 156mm x 20mm
  • Gewicht: 454g
  • ISBN-13: 9783848743339
  • ISBN-10: 3848743337
  • Artikelnr.: 48849924
Inhaltsangabe
A. Einleitung 13

B. Juristisches Denken lernen - die Arbeitstechnik 14

I. Den Überblick bewahren! 17

II. Lernen mit Beispielen 20

III. Schreibwerkstatt ist eine Kunstlehre 22

IV. Anspruchsaufbau 23

1. Aufbau des BGB und Bedeutung des Allgemeinen Teils 25

2. Verweisungstechnik: Die Allgemeinen Teile 27

V. Aufbauschemata 30

1. Struktur durch Prüfungsschemata 34

2. Entstehung eines Anspruchs 36

a) Vertragliche Primäransprüche 37

b) Primäre Haupt- und Nebenpflichten von Sekundäransprüchen unterscheiden 38

3. Rechtsvernichtende Einwendungen 44

4. Einreden (Durchsetzbarkeit eines Anspruchs) 45

5. Kritik des Schemas 46

VI. Aufbau einer Anspruchsprüfung auf die vertragliche Primärleistung 48

1. Struktur der Anspruchsentstehung 50

2. Unterscheidung von Vertragsschluss und Vertragswirksamkeit 54

a) Wirkungsproblematik: Geschäftsfähigkeit 57

b) Wirkungsproblematik: Inhaltsbestimmung 59

c) Weitere Wirksamkeitsprobleme 59

3. Juristische Denkfehler im Aufbau 61

a) Unterschiedliche Ebenen: Beispiel Vertragsschluss trotz fehlender Vertretungsmacht 61

b) Vertragsschluss und Wirksamkeit trotz Willensmangel - das anfechtbare Rechtsgeschäft 63

c) Nicht lernen, sondern verstehen: Beispiel Dissens 69

d) Unterschiedliche Ebenen: Beispiel Formmängel 72

4. Rechtsvernichtende Einwendungen 74

a) Klausurprobleme mit rechtsvernichtenden Einwendungen 77

b) Doppelwirkung von Einwendungen: Beispiel Unmöglichkeit 79

5. Anspruch durchsetzbar? (rechtshemmende Einreden) 82

a) Zurückbehaltungsrechte 82

b) Verjährung 83

VII. Anspruchsnormen 84

1. Schematische Darstellung der häufigsten Anspruchsgrundlagen 86

2. Vertragliche Leistungsansprüche 87

a) Nacherfüllung bei Schlechtleistung 91

b) Schema zur Nacherfüllung,

634 Nr. 1, 635 91

3. Dingliche Ansprüche auf Herausgabe einer Sache 94

a) Vindikation 94

b) Grundbuchberichtigungsanspruch 95

4. Schuldrechtliche Ansprüche auf Herausgabe und Ausgleich 98

a) Vertraglich begründete Herausgabeansprüche 98

b)Vorbemerkung zu gesetzlichen Schuldverhältnissen 99

c) Vertragliche und quasi-vertragliche Herausgabe- und Ausgleichsansprüche 100

d) Bereicherungsausgleich 101

aa) Schema zur Leistungskondiktion,
812 I 1 1. Alt. 104

bb) Schema zu Nichtleistungskondiktionen,
812 I 1 2. Alt. 104

cc) Weitere Ausgleichsansprüche 104

e) Ansprüche auf Nutzungsersatz 105

aa) Schema: Nutzungsersatz gem.

987 Abs. 1, 990 Abs. 1 105

bb) Schema: Nutzungsersatz gem.

987 Abs. 2 106

cc) Schema: Nutzungsersatz gem.
991 Abs. 1 (Dreipersonenverhältnis) 106

dd) Schema: Nutzungsersatz gem.

988, 812 ff. 106

5. Surrogationsansprüche 108

a) Aufwendungsersatzansprüche 111

aa) Schema zum Aufwendungsersatz des Geschäftsführers,

683, 677, 670 112

bb) Weitere Aufwendungsersatzansprüche 113

b) Verwendungsersatzansprüche 114

aa) Schema: Verwendungsersatz gem.
994 Abs. 1 114

bb) Schema: Verwendungsersatz gem.
994 Abs. 2, 683, 670 114

cc) Schema: Verwendungsersatz gem.
996 115

c) Gesetzliche Forderungsübergänge 116

6. Schadensersatzansprüche 116

a) Schadensersatz aufgrund Garantievertrages 118

b) Vertragliche Sekundäransprüche auf Schadensersatz 118

aa) Schema zum Schadensersatz wegen Mangelschäden,
437 Nr. 3 (Kauf) bzw.
634 Nr. 4 (Werkvertrag) 119

bb) Schadensersatz neben der Leistung,
280 I (culpa in contrahendo oder Nebenpflichtverletzung) 120

cc) Berechnungsweisen des Schadensersatzes 121

dd) Verschuldenserfordernis 122

ee) Verschuldensunabhängige Schadensersatzpflichten 124

ff) Schema zum Schadensersatzanspruch,
536a 125

c) Schadensersatzansprüche aus vertragsähnlichen Verhältnissen 125

aa) Überblick 125

bb) Schema zum Schadensersatz,
678 127

d) Schadensersatzansprüche aus dem Eigentümer-Besitzer-Verhältnis 128

aa) Schema: Schadensersatz gem.

989, 990 Abs. 1 12