Lust auf Schrift! - Baines, Phil; Haslam, Andrew

32,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Von der Sprache als gesprochenem oder geschriebenen System bis zu den Buchstabenformen und Schriftklassifikationen, von Setzerwissen und vielen Detail-Tipps bis zur Herausforderung Design für Film und New Media vermiteln Baines und Haslam die Basics der Gestaltung mit Schrift. Ein umfangreiches Glossar mit Fachbegriffen, Tipps für Mac und PC, Kurzviten der wichtigsten Designer und ein zeitgeschichtlichen Überblick über wichtige Schriftentwerfer runden das Buch ab.…mehr

Produktbeschreibung
Von der Sprache als gesprochenem oder geschriebenen System bis zu den Buchstabenformen und Schriftklassifikationen, von Setzerwissen und vielen Detail-Tipps bis zur Herausforderung Design für Film und New Media vermiteln Baines und Haslam die Basics der Gestaltung mit Schrift. Ein umfangreiches Glossar mit Fachbegriffen, Tipps für Mac und PC, Kurzviten der wichtigsten Designer und ein zeitgeschichtlichen Überblick über wichtige Schriftentwerfer runden das Buch ab.
  • Produktdetails
  • Verlag: Schmidt (Hermann), Mainz
  • Seitenzahl: 192
  • Erscheinungstermin: Januar 2002
  • Deutsch
  • Abmessung: 256mm x 217mm x 22mm
  • Gewicht: 860g
  • ISBN-13: 9783874395939
  • ISBN-10: 3874395936
  • Artikelnr.: 10467430
Autorenporträt
Baines, Phil
Phil Baines ist sozusagen ein Hohepriester der Typografie. Gott sei Dank wechselte er nach drei Jahren Studium der katholischen Theologie an die St. Martin's School of Art. Dort traf er nicht nur seine spätere Frau, sondern auch die Menschen, mit denen gemeinsam er die Designszene der 90er Jahre prägen sollte. Heute lehrt er am Central St. Martin's College in London.

Haslam, Andrew
Schwerpunkt der Arbeit von Andrew Haslam waren lange Kinder- und Jugend-Sachbücher, für deren Gestaltung er vielfach höchste Auszeichnungen erhielt. Er war Head of Typography am London College of Printing, lehrte eine Weile ebenfalls am Central St. Martin's und ist heute Professor an der Kunstfakultät in Brighton. Daneben betreibt auch er weiter sein eigenes Studio.