8,99 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Zwei Ostschweizer gehen miteinander auf eine Trekkingtour. Unterschiedliche Philosophien treffen aufeinander, was eine erstaunlich effiziente Kombination ergibt. Obwohl sie sich nicht näher kennen, sind sie nun elf Tage, 24 Stunden miteinander zusammen. Haben unterschiedliche Marschtempos, unterschiedliche Erwartungen, einzig der Fitnessstand scheint halbwegs gemeinsam zu sein. Das Buch ist eine Abrechnung mit kommerziellen Reiseführern, welche jeden Wanderweg als bezaubernd und unbedingt empfehlenswert betiteln. Es ist kein Reiseführer sondern ein Reisebericht.Schonungslos und ehrlich. Mit Humor.…mehr

Produktbeschreibung
Zwei Ostschweizer gehen miteinander auf eine Trekkingtour. Unterschiedliche Philosophien treffen aufeinander, was eine erstaunlich effiziente Kombination ergibt. Obwohl sie sich nicht näher kennen, sind sie nun elf Tage, 24 Stunden miteinander zusammen. Haben unterschiedliche Marschtempos, unterschiedliche Erwartungen, einzig der Fitnessstand scheint halbwegs gemeinsam zu sein. Das Buch ist eine Abrechnung mit kommerziellen Reiseführern, welche jeden Wanderweg als bezaubernd und unbedingt empfehlenswert betiteln. Es ist kein Reiseführer sondern ein Reisebericht.Schonungslos und ehrlich. Mit Humor.
Autorenporträt
Bolli, Roman AlexanderGeboren in der Schweiz wurden mir die Bergschuhe quasi in die Wiege gelegt. Das Wandern in den Bergen war der Familiensport, das Übernachten im Zelt mehr als einfach günstige Ferien. Durch eine Kombination der zwei Leidenschaften kam ich zum Trekking. Nebst der Begeisterung für das Lesen entwickelte ich immer mehr Freude am Schreiben, ein Buch erschien mir als Krönung meines Hobbys. So sind meine Bücher entstanden. So gerne ich auch gerne in einem Hotel nächtige, zieht es mich immer wieder in die Einsamkeit der Natur. Ich hoffe den Leser für dieses Erlebnis begeistern zu können, des weiteren fülle ich die Lücke in der Reihe von Reiseführern, welche das Trekking mit Zelt sträflich vernachlässigen.