Psychotherapie - Kronfeld, Arthur
54,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.…mehr

Produktbeschreibung
Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • 1925
  • Seitenzahl: 332
  • Erscheinungstermin: 1. Januar 1932
  • Deutsch
  • Abmessung: 235mm x 155mm x 17mm
  • Gewicht: 504g
  • ISBN-13: 9783642485183
  • ISBN-10: 3642485189
  • Artikelnr.: 39616791
Inhaltsangabe
Erster Teil. Der Aufbau von Persönlichkeit, Charakter und Krankheitsbild. (Ärztliche Charakterlehre.).- I. Grundlagen ärztlicher Psychologie.- 1. Vom Wesen ärztlicher Einfühlung.- Psychotherapie als Aufgabe.- Das Leidenserlebnis.- Einfühlung und Seelenkunde.- Literatur.- 2. Psychologische Grundlinien.- Erleben und Bewußtsein. Das Unbewußte.- Psychische Funktionen und Tendenzen. Das Ich.- Disposition, Charakter und Persönlichkeit.- Die Unzulänglichkeit einer beschreibenden Charakterlehre.- Die biologische Fundierung der Charakterlehre als ärztliches Problem.- Literatur.- 3. Affektivität und charakterologische Tiefenschichten.- Die Affekte und ihre Eigenschaften.- Komplexe und Komplexwirkungen.- Affektives Erleben und Reagieren als entwicklungspsychologische Präformationen.- Trieb, Gefühl, Temperament.- Literatur.- II. Die Anlagen der Charaktere.- 4. Psychophysische Zuordnungen in der Charakter- und Krankheitsgestaltung.- Die Leib-Seelen-Frage.- Konstitution und Erblichkeit seelischer Anlagen.- Körperliche Vorgänge als Ausdruck, Begleitung, Symbol von Seelischem.- Psychophysische Eigenarten der endokrinen Konstitutionsstigmen.- Hyperthyreotische Konstitution.- Hypothyreose.- Spasmophilie.- Infantilismen.- Intersexualitäten.- Zyklothyme.- Schizothyme.- Psychophysische Eigenarten der biologischen Entwicklungskurve.- Psychische Zuordnungen zu körperlichen Krankheiten.- Psychische Gestaltungen physiopathischer Bereitschaften.- Literatur.- 5. Seelische Dispositionen.- A. Rezeptive Dispositionen ("Charakter-Materie", Klages).- Begabungs- und Auffassungstypen.- Erlebenstypen; Introversion und Extroversion.- B. Dispositionen der affektiven Dynamik ("Charakter-Struktur", Klages; "Kolie", Kehrer).- Affektive Eindrucks-, Ausgleichungs-, Abfuhr- und Verhaltungsfähigkeit.- Grundtypen der affektiven Reaktion und ihre krankheitsgestaltende Bedeutung.- Formen der affektiven Entladung.- Formen der affektiven Vorhaltung.- C. Dispositionen der Reaktivität ("Charakter-Qualitäten", Klages).- Allgemeines.- Primitive seelisch-reaktive Einzelmechanismen der individuellen Konstitution.- Symbolisierend-gestaltende Tendenzen.- Magisch-katathyme Tendenzen.- Emotionale Fixierungs-, Verdrängungs-, Sperrungs- und Spaltungstendenzen.- Emotionale Wunscherfüllungstendenzen.- Über psychogene Mechanismen und den Begriff Hysterie.- Literatur.- III. Umwelt, Erlebnis und Persönlichkeitsgestaltung.- 6. Umweltbedingungen der Charakterbildung.- Aktualisierende und inhaltsbestimmende Umweltwirkung.- Typisierende Umweltfaktoren.- Klimatische.- sozial-wirtschaftliche.- staatlich-volkliche.- kulturelle.- religiöse.- familiäre.- erzieherische.- Arbeit und Beruf.- Ehe usw.- äußere Schicksale.- Literatur.- 7. Erlebnismäßige Gestaltungen des Selbstgefühls.- Die Umwelt als Bedrohung des Selbstgefühls und dessen Reaktionsbildungen.- Die Typen der Unterwerfung: Musterkinder, Konventionsmenschen, Philister, Pedanten usw.- Die Typen der Abwendung: Phantasten, Träumer, Spielende usw.- Die Typen der Auflehnung: Lügner, Intriganten, eingebildet Leidende, Trotzige, Explosiv-Reizbare, Mißtrauisch-Paranoide usw.- Die Wehrlosen: Grübler, Zweifler, Zwangsleidende, Abulische, Depressive usw.- Die erzieherische Gestaltung des Selbstgefühls beim Kinde.- 8. Die geistige Einstellung zur Wirklichkeit als Charaktergestaltung.- Das Erlebnis der Problematik von Wirklichkeit und Ich.- Das Jugendalter als seelische Voraussetzung der geistigen Problematik.- Zweifel und Niederlage: Pessimismus, Lebensflucht, Weltangst, Zynismen usw.- Die Lebenslüge als Ausweg: Apostel, Literaten, Erfinder usw.- Die realistische Bewältigung des Problems: Nützlichkeitsund Verstandesmenschen usw.- Die subjektivistischen Idealismen: Verinnerlichung - religiöse, künstlerische, metaphysische usw.- 9. Die Willenseinstellung zur Wirklichkeit als Charaktergestaltung.- Der Konflikt zwischen Wille und Welt.- Typen des Versagens und ihre charakterologischen Auswirkungen.- Die Erlebnisweise