-10%
8,99 €
Statt 9,95 €**
8,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
Statt 9,95 €**
ab 6,95 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Abo-Download
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum Hörbuch-Abo
Statt 9,95 €**
8,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum verschenken
Als Download kaufen
Statt 9,95 €**
-10%
8,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
Statt 9,95 €**
ab 6,95 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Abo-Download
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum Hörbuch-Abo
Jetzt verschenken
Statt 9,95 €**
-10%
8,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum verschenken
4 °P sammeln


    Hörbuch-Download MP3

41 Kundenbewertungen

Es ist über drei Jahre her, seit die Cupido-Morde ganz Miami in Angst und Schrecken versetzten. Staatsanwältin C.J. Larson und Polizist Dominick Falconetti schmieden Hochzeitspläne. Bis eine neue, unheimliche Mordserie sie aufschreckt. Die Opfer haben gleich mehrere Gemeinsamkeiten: Sie sind alle auf die gleiche schreckliche Weise verstümmelt worden. Sie waren alle Polizisten. Sie hatten alle mit den Ermittlungen gegen Cupido zu tun. Und sie hatten alle Dreck am Stecken. Dominick ermittelt in Richtung Drogenmilieu und Korruption. C.J. selbst fürchtet von Tag zu Tag mehr, dass die…mehr

Produktbeschreibung
Es ist über drei Jahre her, seit die Cupido-Morde ganz Miami in Angst und Schrecken versetzten. Staatsanwältin C.J. Larson und Polizist Dominick Falconetti schmieden Hochzeitspläne. Bis eine neue, unheimliche Mordserie sie aufschreckt. Die Opfer haben gleich mehrere Gemeinsamkeiten: Sie sind alle auf die gleiche schreckliche Weise verstümmelt worden. Sie waren alle Polizisten. Sie hatten alle mit den Ermittlungen gegen Cupido zu tun. Und sie hatten alle Dreck am Stecken. Dominick ermittelt in Richtung Drogenmilieu und Korruption. C.J. selbst fürchtet von Tag zu Tag mehr, dass die Morpheus-Morde - so hat die Presse sie getauft - mit ihr zu tun haben, denn damals, als der Cupido-Prozess ihr zu entgleiten drohte, hat sie sich auf ein Spiel mit dem Teufel eingelassen. Und der, so scheint es, fordert jetzt seinen Lohn ...

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in BG, B, A, EW, DK, CZ, D, CY, H, HR, GR, GB, F, FIN, E, LT, I, IRL, NL, M, L, LR, S, R, P, PL, SK, SLO ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Argon Verlag GmbH
  • Gesamtlaufzeit: 413 Min.
  • Erscheinungstermin: 23.02.2007
  • ISBN-13: 9783732404254
  • Artikelnr.: 56494135
Autorenporträt
Jillian Hoffmann war stellvertretende Staatsanwältin in Florida, bevor sie eines Tages beschloss, Bestsellerautorin zu werden. Sie beriet u.a. Spezialeinheiten der Polizei - von der Drogenfahndung bis zur Abteilung für organisiertes Verbrechen - in allen juristischen Belangen. Heute lebt sie in Fort Lauderdale. Mit ihren ersten beiden Romanen "Cupido" und "Morpheus" gelang ihr auf Anhieb der Durchbruch an die Spitze der internationalen Bestsellerlisten.
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur TAZ-Rezension

Nicht von ungefähr eröffnet der Rezensent Alexander Leopold seine Besprechung mit einem ausgedehnten Lobgesang auf Jilliane Hoffmans flotten und geschickt gedrehten Serienmörder-Krimi "Cupido", dem Vorgänger von "Morpheus". Denn die Ahnung, die den Rezensenten angesichts des Titels beschleicht - dass Hoffman versuche, einem gewissen Dan Brown nachzueifern -, bestätige sich spätestens nach hundert Seiten (die wohlgemerkt hauptsächlich aus Rückblenden auf "Cupido" bestehen) aufs Bitterste. Dann nämlich herrscht laut Rezensent völliger erzählerischer "Stillstand", ein Zustand, an dem das profunde Fachwissen der Autorin (und Juristin) mit die Schuld trage, da es sie dazu verleite, das Zusammenspiel der Behörden in unendlicher - "hölzerner" - Ausführlichkeit zu schildern. Und natürlich, so der entnervte Rezensent, gestalte Hoffman das Romanende so, dass sich eine weitere Fortsetzung anhängen ließe, eine Fortsetzung allerdings, die nach Ansicht des Rezensenten "wirklich kein Mensch mehr braucht".

© Perlentaucher Medien GmbH
"Jilliane Hoffman produziert feinsten Thrill, der unter die Haut kriecht. Nichts für schwache Nerven!" -- Freundin
Jilliane Hoffman produziert feinsten Thrill, der unter die Haut kriecht. Nichts für schwache Nerven! Freundin