»Du kannst sie nicht alle töten« - Prinz, Alexander
Zur Bildergalerie
14,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Sie stehen im Supermarkt, in der U-Bahn oder an der Brüstung eines Hochhauses - Menschen! Man kann ihnen nicht entkommen und sie haben alle etwas gemein: Sie tun irgendetwas, meist nervt es ... Alexander Prinz, den meisten wohl besser bekannt als Der Dunkle Parabelritter, verleiht in diesem sarkastischen Pamphlet seinem Frust über unsere Spezies Ausdruck. Er kommentiert die verschiedenen Abschnitte unseres Lebens, philosophiert über die Liebe und rechnet mit der Gesellschaft ab. Welche Kindheitstraumata sind vielleicht doch ganz nützlich? Kann der Spagat zwischen On- und Offlinewelt gelingen?…mehr

Produktbeschreibung
Sie stehen im Supermarkt, in der U-Bahn oder an der Brüstung eines Hochhauses - Menschen! Man kann ihnen nicht entkommen und sie haben alle etwas gemein: Sie tun irgendetwas, meist nervt es ...
Alexander Prinz, den meisten wohl besser bekannt als Der Dunkle Parabelritter, verleiht in diesem sarkastischen Pamphlet seinem Frust über unsere Spezies Ausdruck. Er kommentiert die verschiedenen Abschnitte unseres Lebens, philosophiert über die Liebe und rechnet mit der Gesellschaft ab.
Welche Kindheitstraumata sind vielleicht doch ganz nützlich? Kann der Spagat zwischen On- und Offlinewelt gelingen? Ist die Schere zwischen Arm und Reich schon stumpf? Ein humoristischer Rundumschlag mit Erleuchtungspotenzial und zugleich ein satirisches Selbstporträt der »Generation Y«.
  • Produktdetails
  • Verlag: Riva / riva Verlag
  • Seitenzahl: 224
  • Erscheinungstermin: 23. März 2021
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 134mm x 27mm
  • Gewicht: 284g
  • ISBN-13: 9783742316271
  • ISBN-10: 3742316273
  • Artikelnr.: 60710147
Autorenporträt
Prinz, Alexander§Alexander Prinz ist schon von Berufs wegen ein »Meister im Schwarzsehen«, ist er doch als der dunkle Parabelritter der erfolgreichste Content Creator der deutschen Metalszene. Weil das dem Langhaarigen mit ausgeprägtem Geltungsdrang nicht reicht, ist er auch noch Moderator, Podcaster, Streamer, Festivalveranstalter, Betreiber eines Fair-Trade-Modelabels und - seit Kurzem - Schriftsteller.
Rezensionen
"Eine Abrechnung mit der Gegenwart, dem Nebenmenschen und der Welt, geschildert aus der Sicht eines Mannes, der alles erreicht hat, was er sich nie vorgenommen hatte." - Mitteldeutsche Zeitung

"Ein Must-Read für seine Fans und Menschenfeinde - oder die es noch werden wollen" - checkbar.eu.