Lene Voigts Kochbuch - Voigt, Lene
14,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Lene Voigt ist uns besonders als die Dichterin sächsischer Mundart bekannt. Dass sie sich jedoch bei und neben ihren literarischen Arbeit auch immer wieder zu kulinarischen Dingen hingezogen fühlte, zeigen ihre Texte zum Thema Essen und Trinken, aber auch ein jüngst im Nachlass entdecktes Kochbuch mit zahlreichen Notizen. Diese schön illustrierte Sammlung aus Voigtschen Rezepten, Gedichten und Prosastücken ist ein ebenso unterhaltsames wie lehrreiches Geschenk für alle Liebhaber der populären Heimatdichterin.…mehr

Produktbeschreibung
Lene Voigt ist uns besonders als die Dichterin sächsischer Mundart bekannt. Dass sie sich jedoch bei und neben ihren literarischen Arbeit auch immer wieder zu kulinarischen Dingen hingezogen fühlte, zeigen ihre Texte zum Thema Essen und Trinken, aber auch ein jüngst im Nachlass entdecktes Kochbuch mit zahlreichen Notizen. Diese schön illustrierte Sammlung aus Voigtschen Rezepten, Gedichten und Prosastücken ist ein ebenso unterhaltsames wie lehrreiches Geschenk für alle Liebhaber der populären Heimatdichterin.
  • Produktdetails
  • Kleine Leipziger Bibliothek
  • Verlag: Connewitzer Verlagsbuchhandlung
  • 4. Aufl.
  • Seitenzahl: 127
  • Erscheinungstermin: Dezember 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 126mm x 15mm
  • Gewicht: 233g
  • ISBN-13: 9783928833202
  • ISBN-10: 3928833200
  • Artikelnr.: 09031676
Autorenporträt
Lene Voigt (1891 - 1962), Schriftstellerin und Mundartdichterin, schrieb in den 20er und 30er Jahren für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften. Populär wurde sie mit ihren formvollendeten witzigen Parodien in sächsischer Mundart, die auch in Buchform erschienen. 1936 wurden alle ihre Bücher verboten. Nach Aufenthalten in Norddeutschland, Berlin und München kehrte sie 1940 nach Leipzig zurück. Nach 1945 geriet Lene Voigt weitgehend in Vergessenheit. Ihre Werke wurden erst in den 1980er Jahren von sächsischen Kabarettisten wieder entdeckt, neu aufgelegt und aufgeführt.