Weimar 1918-1933 (eBook, ePUB) - Winkler, Heinrich August
Statt 24,95 €**
18,99 €

inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
9 °P sammeln

  • Format: ePub


  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 3.23MB
Produktbeschreibung

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, R, E, FIN, F, GR, H, IRL, I, HR, LR, LT, L, M, NL, PL, P, SK, SLO, S ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: C.H.Beck
  • Seitenzahl: 711
  • Erscheinungstermin: 25.09.2018
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783406726934
  • Artikelnr.: 53613732
Autorenporträt
Inhaltsangabe
Inhalt

Vorwort zur Neuausgabe

Einleitung

1. Das zwiespältige Erbe

2. Die gebremste Revolution

3. Die bedrängte Mehrheit

4. Der unbewältigte Friede

5. Die hingenommene Verfassung

6. Die fehlgeschlagene Gegenrevolution

7. Die vertagte Krise

8. Die vermiedene Katastrophe

9. Die prekäre Stabilisierung

10. Die gespaltene Gesellschaft

11. Die konservative Republik

12. Die Preisgabe des Parlamentarismus

13. Die Ausschaltung der Massen

14. Die Politik der Depression .

15. Die Logik des kleineren Übels

16. Die Drohung des Bürgerkrieges

17. Der Aufschub des Staatsnotstands

18. Die Auslieferung des Staates

Nachwort: Weimars Ort in der deutschen Geschichte

Dank

Anmerkungen

Abkürzungsverzeichnis

Personenregister
Rezensionen
"Was den Autor seit je auszeichnet (...) er ist einfach ein guter Erzähler." Stephan Speicher, DIE ZEIT "Die beste Darstellung der ersten deutschen Demokratie." Volker Ullrich, DIE ZEIT