18,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Nekrophile schänden Tote, Kannibalen kochen und verzehren sie, andere missbrauchen Tiere oder quälen Menschen: Sadisten sprengen mit ihren Taten alle Grenzen. Was in der Fantasie als Spielart akzeptiert wird, ufert in Verbindung mit krimineller Energie in unvorstellbare Grausamkeit aus. Als Gefängnispsychologin und Ermittlungsberaterin, als Szene-Insider und Psychologin ist Lydia Benecke an Tätern wie Opfern nah dran. Sie beschreibt und analysiert wahre Kriminalfälle und ermöglicht so einen Blick in einen dunklen Ort der menschlichen Seele.…mehr

Produktbeschreibung
Nekrophile schänden Tote, Kannibalen kochen und verzehren sie, andere missbrauchen Tiere oder quälen Menschen: Sadisten sprengen mit ihren Taten alle Grenzen. Was in der Fantasie als Spielart akzeptiert wird, ufert in Verbindung mit krimineller Energie in unvorstellbare Grausamkeit aus. Als Gefängnispsychologin und Ermittlungsberaterin, als Szene-Insider und Psychologin ist Lydia Benecke an Tätern wie Opfern nah dran. Sie beschreibt und analysiert wahre Kriminalfälle und ermöglicht so einen Blick in einen dunklen Ort der menschlichen Seele.
  • Produktdetails
  • Verlag: Ehrenwirth
  • 4. Aufl. 2015
  • Seitenzahl: 525
  • Erscheinungstermin: 12. Februar 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 213mm x 136mm x 43mm
  • Gewicht: 644g
  • ISBN-13: 9783431038996
  • ISBN-10: 3431038999
  • Artikelnr.: 40810628
Autorenporträt
Lydia Benecke arbeitet als Psychologin und Therapeutin, ein Schwerpunkt ist die therapeutische Arbeit mit schweren Straftätern. Sie hält Fortbildungen und Vorträge für ein breites Publikum. Als Co-Autorin von AUS DER DUNKELKAMMER DES BÖSEN war sie beteiligt an einem Bestseller, der in mehrere Sprachen übersetzt wurde. Auch ihr erstes eigenes Buch, AUF DÜNNEM EIS, wurde zum Bestseller. Mehr über sie unter www.benecke-psychology.com

Rezensionen
"Stilistisch ist es zwar ein Sachbuch, allerdings schafft es die Autorin, dennoch spannend und unterhaltsam zu bleiben. Sie ist nah an Opfern und Tätern gleichermaßen und erzeugt so Spannung. Am Ende bleibt es natürlich jedem selbst überlassen, in die Abgründe der menschlichen Psyche hinab zu steigen. Wagt man diesen Abstieg, wird einen das Buch fesseln" WochenKurier

"Insgesamt kommt das Werk Sadisten von Lydia Benecke auf über 500 Seiten, die einen fesseln als hätte man gerade tatsächlich einen ungeklärten Mordfall vor sich, der an Spannung kaum zu übertreffen ist." Oliver Lippert, huffingtonpost.de, 31.01.2016
Andere Kunden kauften auch