Sie Mensch von einem Menschen - Vögele, Wolfgang G.
17,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die Anekdoten über Rudolf Steiner gehen in die Hunderte. Was Zeitgenossen über die Begegnung mit ihm in alltaglichen Situationen berichten, ergibt ein anderes Bild, als kritiklose Bewunderer oder scharfe Skeptiker zu zeichnen pflegen. Steiner war im hochsten Maße geistesgegenwartig, witzig und schlagfertig, hielt aber auch, wo es angebracht war, mit sei- nem Zorn nicht zuruck. Mit seinen Antworten und Bemerkungen konnte er komplizierte Situationen uberraschend entwirren, sein Gegenuber auf sich selbst zuruckspiegeln, Hohlheiten entlarven oder allzu dicke esoterische Luft wohltuend auflosen.…mehr

Produktbeschreibung
Die Anekdoten über Rudolf Steiner gehen in die Hunderte. Was Zeitgenossen über die Begegnung mit ihm in alltaglichen Situationen berichten, ergibt ein anderes Bild, als kritiklose Bewunderer oder scharfe Skeptiker zu zeichnen pflegen. Steiner war im hochsten Maße geistesgegenwartig, witzig und schlagfertig, hielt aber auch, wo es angebracht war, mit sei- nem Zorn nicht zuruck. Mit seinen Antworten und Bemerkungen konnte er komplizierte Situationen uberraschend entwirren, sein Gegenuber auf sich selbst zuruckspiegeln, Hohlheiten entlarven oder allzu dicke esoterische Luft wohltuend auflosen. Oft erhielten die Beteiligten eine sanfte, liebevolle Lektion, die Schiefes wieder zurecht rucken konnte.
  • Produktdetails
  • Verlag: Futurum
  • Seitenzahl: 183
  • Erscheinungstermin: 1. Oktober 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 176mm x 114mm x 20mm
  • Gewicht: 192g
  • ISBN-13: 9783856362379
  • ISBN-10: 3856362371
  • Artikelnr.: 35542521
Autorenporträt
Wolfgang G. Vogele, geb. 1948 in Mannheim, lebt als freier Journalist und Autor in der Nahe von Basel. Der ehemalige Mitarbeiter des Rudolf Steiner Archivs schreibt u. a. für die Internet-Nachrichtenagentur 'News Network Anthroposophy' (NNA) und die Zeitschrift 'Die Drei'. Zu seinen Forschungsschwer- punkten zahlen die avantgardistischen Kulturbewegungen des 20. Jahrhunderts in Literatur und Musik. Sein Sammelband 'Der andere Rudolf Steiner. Augenzeugenberichte, Interviews, Karikaturen' (3. Aufl. Futurum Verlag 2011) stellt den großen Kulturrefor-mer erstmals aus der kritischen Außenperspektive bekannter Zeitgenossen dar.