29,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Meilensteine der französischen Literatur vom mittelalterlichen Rolandslied bis in die unmittelbare Gegenwart werden in ihren kulturellen und ideengeschichtlichen Kontext eingeordnet. Neben Namen mit weltweiter Strahlkraft wie Molière und Racine, Voltaire, Hugo, Sartre und Camus finden auch weniger bekannte Autorinnen und Autoren, kleinere Gattungen wie der Kriminalroman oder die Beur-Literatur sowie Film und Chanson Eingang in eine lebendige Darstellung literarischer Entwicklungen. Die 6. Auflage der beliebten Literaturgeschichte erscheint mit zahlreichen neu verfassten Kapiteln und mit…mehr

Produktbeschreibung
Meilensteine der französischen Literatur vom mittelalterlichen Rolandslied bis in die unmittelbare Gegenwart werden in ihren kulturellen und ideengeschichtlichen Kontext eingeordnet. Neben Namen mit weltweiter Strahlkraft wie Molière und Racine, Voltaire, Hugo, Sartre und Camus finden auch weniger bekannte Autorinnen und Autoren, kleinere Gattungen wie der Kriminalroman oder die Beur-Literatur sowie Film und Chanson Eingang in eine lebendige Darstellung literarischer Entwicklungen. Die 6. Auflage der beliebten Literaturgeschichte erscheint mit zahlreichen neu verfassten Kapiteln und mit Aktualisierungen insbesondere zur Gegenwartsliteratur. Mit einem kompakten Überblick über die frankophonen Literaturen.

Beiträger der Neufassung: Elisabeth Arend, Bremen; Wolfgang Asholt, Münster; Marc Föcking, Hamburg; Jürgen Grimm, _; Susanne Hartwig, Passau; Bernhard Huss, Erlangen-Nürnberg; Roland Ißler, Bonn; Marion Kühn, Québec; Hans-Jürgen Lüsebrink, Saarbrücken; Jochen Mecke, Regensburg; Gesine Müller,Köln; Gisela Schlüter, Erlangen-Nürnberg; Sabine Schmitz, Paderborn; Margarete Zimmermann, Berlin
  • Produktdetails
  • Fachbuch Metzler
  • Verlag: J.B. Metzler
  • 6. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 19. September 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 251mm x 177mm x 38mm
  • Gewicht: 1150g
  • ISBN-13: 9783476024206
  • ISBN-10: 3476024202
  • Artikelnr.: 40889440
Autorenporträt
Susanne Hartwig, Professorin für Romanische Literaturen und Kulturen an der Universität Passau Begründer: Jürgen Grimm (1934-2009), Professor für Romanische Philologie an der Universität Münster
Rezensionen
"Unverzichtbares Standardwerk" lehrerbibliothek.de Auch wenn vorliegende Geschichte der französischen Literatur von verschiedenen Autoren geschrieben worden ist, präsentiert sie sich in bemerkenswerter Homogenität. Ihre programmatisch sozialgeschichtliche Perspektive bemüht sich um besondere Lesbarkeit auch jenseits der Fachgrenzen... Das Mittelalter Eine Französische Literaturgeschichte diesen Formats wird einerseits professionelle Romanisten, andererseits ein breites Publikum ansprechen, das sich insbesondere für die neuere französische Literatur in Frankreich oder auch in den Ländern der Frankophonie interessiert. lendemains Es kann im vorliegenden Fall glücklicherweise nicht den Blick darauf verstellen, dass mit der "Französischen Literaturgeschichte" ein längst zum Standardwerk avanciertes Buch in einer nützlichen und begrüßenswerten Überarbeitung vorliegt, die erneut auch drucktechnisch sehr ansprechend ausgefallen ist. Zeitschrift für französische Sprache und Literatur "...hat sich zu einem anerkannten Standardwerk entwickelt." www.buchinformationen.de