10,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln


    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Als Alice erfährt, dass sie an der Alzheimer-Krankheit leidet, kann sie es erst gar nicht fassen. Sie ist doch erst fünfzig! Machtlos muss sie dabei zusehen, wie die Erinnerungen ihr mehr und mehr entgleiten. Wie soll sie sich in ihrem eigenen Leben zurechtfinden? Mit beeindruckendem Mut stellt sie sich einer Zukunft, in der vieles nicht mehr da ist und doch etwas bleibt: die Liebe.…mehr

Produktbeschreibung
Als Alice erfährt, dass sie an der Alzheimer-Krankheit leidet, kann sie es erst gar nicht fassen. Sie ist doch erst fünfzig! Machtlos muss sie dabei zusehen, wie die Erinnerungen ihr mehr und mehr entgleiten. Wie soll sie sich in ihrem eigenen Leben zurechtfinden? Mit beeindruckendem Mut stellt sie sich einer Zukunft, in der vieles nicht mehr da ist und doch etwas bleibt: die Liebe.
  • Produktdetails
  • Bastei Lübbe Taschenbücher Nr.27115
  • Verlag: Bastei Lübbe
  • Originaltitel: Still Alice
  • 12. Aufl. 2015
  • Seitenzahl: 317
  • Erscheinungstermin: 12. Februar 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 123mm x 30mm
  • Gewicht: 313g
  • ISBN-13: 9783404271153
  • ISBN-10: 3404271157
  • Artikelnr.: 41733975
Rezensionen

Süddeutsche Zeitung - Rezension
Süddeutsche Zeitung | Besprechung von 18.07.2015

Liebe, was
ist das eigentlich?
Schlüssel verlegt? Termin vergessen? Sich nicht mehr an den Namen der Mutter des besten Freundes erinnern können? Achtung, wenn man gerade „Still Alice“ gelesen hat, besteht akute Identifikationsgefahr. Der mit Julianne Moore ganz ordentlich verfilmte Roman – sie bekam einen Oscar – erzählt die Geschichte einer Harvard-Professorin, die sich, gerade mal 50-jährig, an Alzheimer verliert. Die Krankheit wird sich als Romansujet vermutlich ähnlich verbreiten wie im richtigen Leben, aber in Lisa Genovas Buch steckt mindestens eine Ebene mehr. Es geht nicht nur um den Angriff auf das Selbst der Protagonistin und den Umgang ihres Umfelds damit. „Still Alice“ ist auch eine Geschichte über Beziehungen – zwischen Ehepartnern, Eltern und ihren Kindern, zwischen Geschwistern. Worauf gründet sich Liebe? Das ist die große Frage, die Genova stellt. Sie lässt einen mit dem nicht gänzlich urlaubstauglichen Gefühl zurück, dass auch sicher Geglaubtes im Leben fragil ist. Aber das vergisst man dann zum Glück auch wieder.
ALEXANDRA BORCHARDT
Lisa Genova: Still Alice – Mein Leben ohne Gestern. A. d. Engl. von Veronika Dünninger. Verlag Bastei Lübbe, München 2015. 320 S., 8,99 Euro. E-Book 7,49 Euro.
DIZdigital: Alle Rechte vorbehalten – Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.sz-content.de
"[...] ein tolles Debüt mit diesem unglaublich informativen Roman, der berührt und fesselt." Für Sie "Still Alice - Mein Leben ohne gestern lehrt uns mit einer beeindruckenden Geschichte: Wenn die Gedächtnisleistung nachlässt, bleiben immer noch die Gefühle." Piranha "Still Alice ist ein Drama im besten Sinne. Keine leichte Kost, dafür bietet die Produktion Stoff zum Nachdenken." OWL am Mittwoch, 05.08.2015 "Lisa Genova hat mir ihrem Debütroman [...] eine ergreifende und berührende Geschichte zum hochaktuellen Thema Alzheimer geschrieben." WO am Sonntag, 13.09.2015 "Sehr berührend, ergreifend, auch traurig - aber in keinem Moment reißerisch." Birgit Prosinger, PTA heute