38,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Das Römische Imperium war ein Reich mit vielen Stämmen und Kulturen aus den verschiedensten Winkeln der damals bekannten Welt. Besonders die Gebiete der germanischen Stämme stellten das Römische Imperium immer wieder vor neue Herausforderungen. So gab es immer wieder Germanen die Rom bekämpften. Auf der anderen Seite gab es aber auch solche die sich erfolgreich ins Reich integrierten, im römischen Heer dienten, sich auszeichneten, Karriere machten und so die civitas Romana erlangten. Im Rahmen dieser Arbeit soll der Frage nachgegangen werden, welche unterschiedlichen Herrschaftsmuster und…mehr

Produktbeschreibung
Das Römische Imperium war ein Reich mit vielen Stämmen und Kulturen aus den verschiedensten Winkeln der damals bekannten Welt. Besonders die Gebiete der germanischen Stämme stellten das Römische Imperium immer wieder vor neue Herausforderungen. So gab es immer wieder Germanen die Rom bekämpften. Auf der anderen Seite gab es aber auch solche die sich erfolgreich ins Reich integrierten, im römischen Heer dienten, sich auszeichneten, Karriere machten und so die civitas Romana erlangten.
Im Rahmen dieser Arbeit soll der Frage nachgegangen werden, welche unterschiedlichen Herrschaftsmuster und Karrierechancen sich für Germanen im römischen Heeresdienst ergaben. Betrachte werden zwei Karrieren, Arminius und Julius Civilis, vor der Constitutio Antoniniana 212.n.Chr und Zwei, Carausius und Stilicho, nach dieser Zeit.
  • Produktdetails
  • Verlag: Diplomica
  • Artikelnr. des Verlages: 18289, Best.-Nr.18289
  • 1., Aufl.
  • Seitenzahl: 96
  • Erscheinungstermin: 8. August 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 220mm x 155mm x 6mm
  • Gewicht: 172g
  • ISBN-13: 9783842882898
  • ISBN-10: 3842882890
  • Artikelnr.: 36066668
Autorenporträt
Karsten Mertens, Magistra Artium, wurde 1981 in Altdöbern geboren. Sein Studium der Geschichte an der Helmut-Schmidt Universität, Universität der Bundeswehr Hamburg schloss der Autor im Jahre 2009 erfolgreich ab.
Fasziniert von der Geschichte des eigenen Landes machte er sich auf die Suche nach den Wurzeln der Deutschen und fand diese in den Mythen und Erzählungen der Germanen.