Zur religiösen Lage, Religionsphilosophie und Ethik - Troeltsch, Ernst
54,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Ernst Troeltsch (1865 - 1923), protestantischer Theologe und Kulturphilosoph, bedeutend für seine Arbeiten zu Wesen und Geltung des Christentums, zum Verhältnis von Historismus und Theologie sowie von Staat und Kirche, "vertrat die konsequente methodische Trennung von Exegese und Systematischer Theologie, die er mit unterschiedlichen Rationalitätsstandards beider Teilgebiete begründete". (Wikipedia) Das hier vorliegende Werk ist eine weitere Sammlung von Aufsätzen, die Troeltsch mit den Worten charakterisiert: "Was mir hier vorschwebt, wird aus diesem Bande völlig deutlich werden: es ist ein…mehr

Produktbeschreibung
Ernst Troeltsch (1865 - 1923), protestantischer Theologe und Kulturphilosoph, bedeutend für seine Arbeiten zu Wesen und Geltung des Christentums, zum Verhältnis von Historismus und Theologie sowie von Staat und Kirche, "vertrat die konsequente methodische Trennung von Exegese und Systematischer Theologie, die er mit unterschiedlichen Rationalitätsstandards beider Teilgebiete begründete". (Wikipedia)
Das hier vorliegende Werk ist eine weitere Sammlung von Aufsätzen, die Troeltsch mit den Worten charakterisiert: "Was mir hier vorschwebt, wird aus diesem Bande völlig deutlich werden: es ist ein relativ konservatives System der Erhaltung und Sammlung unserer religiösen Kräfte auf dem Boden eines kritischen Transzendentalismus, der dem Spezifisch-Religiösen die Eingliederung in das wissenschaftliche Denken und doch die Freiheit der selbständigen Bewegung gewährt." (Vorwort)
Nacjdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1913.
  • Produktdetails
  • Verlag: Literaricon
  • Seitenzahl: 880
  • Erscheinungstermin: 5. August 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 59mm
  • Gewicht: 1251g
  • ISBN-13: 9783959138987
  • ISBN-10: 3959138989
  • Artikelnr.: 52448520