39,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2021
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Karl Heinz Witte führt in Meister Eckharts Werk ein, um es für unsere Zeit verständlich zu machen, ohne den Philosophen und Theologen des Mittelalters zu aktualisieren oder zu modernisieren. Vielmehr versucht er, Eckharts philosophisches Denken und seine theologische Intention aus seinen Texten und in seinen Begriffen fachgerecht zu erklären. "Zu den großen Verdiensten des Buches gehören auch die einfachen, klaren und sehr schönen Übersetzungen, die Witte ebenso den lateinischen wie auch deutschen Eckhart-Texten angedeihen lässt. Sie setzen Maßstäbe für jede künftige Eckhart-Übersetzung." (Harald Seubert)…mehr

Produktbeschreibung
Karl Heinz Witte führt in Meister Eckharts Werk ein, um es für unsere Zeit verständlich zu machen, ohne den Philosophen und Theologen des Mittelalters zu aktualisieren oder zu modernisieren. Vielmehr versucht er, Eckharts philosophisches Denken und seine theologische Intention aus seinen Texten und in seinen Begriffen fachgerecht zu erklären.
"Zu den großen Verdiensten des Buches gehören auch die einfachen, klaren und sehr schönen Übersetzungen, die Witte ebenso den lateinischen wie auch deutschen Eckhart-Texten angedeihen lässt. Sie setzen Maßstäbe für jede künftige Eckhart-Übersetzung." (Harald Seubert)
  • Produktdetails
  • Verlag: Herder, Freiburg
  • Seitenzahl: 629
  • Erscheinungstermin: 14. Juni 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 221mm x 147mm x 50mm
  • Gewicht: 912g
  • ISBN-13: 9783451349416
  • ISBN-10: 3451349418
  • Artikelnr.: 44208258
Autorenporträt
Witte, Karl Heinz
Karl Heinz Witte, Studium der Germanistik, Philosophie, Theologie. Promotion und Forschung über die Rezeption Meister Eckharts im 14. Jahrhundert. Psychoanalytiker in eigener Praxis, Dozent und Lehranalytiker am Alfred Adler Institut München, derzeit Forschungsarbeiten zu Meister Eckhart.