Friedrich Schleiermacher als Philosoph - Arndt, Andreas
119,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 5,85 € monatlich
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

As a philosopher, Schleiermacher has always been overshadowed by his contemporaries. This book aims to reveal Schleiermacher as an independent contributor to classical German philosophy. It inquires about the philosophical center of gravity of Schleiermacher’s relevant texts, drafts, and lectures, the theoretical methods with which he operated, and his proper place in the philosophical movement of his time.
Als Philosoph steht Schleiermacher noch immer im Schatten seiner Zeitgenossen und auch seiner theologischen Werke. Das Buch will seinen eigenständigen Beitrag zur Klassischen Deutschen
…mehr

Produktbeschreibung
As a philosopher, Schleiermacher has always been overshadowed by his contemporaries. This book aims to reveal Schleiermacher as an independent contributor to classical German philosophy. It inquires about the philosophical center of gravity of Schleiermacher’s relevant texts, drafts, and lectures, the theoretical methods with which he operated, and his proper place in the philosophical movement of his time.
Als Philosoph steht Schleiermacher noch immer im Schatten seiner Zeitgenossen und auch seiner theologischen Werke. Das Buch will seinen eigenständigen Beitrag zur Klassischen Deutschen Philosophie sichtbar machen. Gefragt wird, worin das philosophische Gravitationszentrum der einschlägigen Texte, Entwürfe und Vorlesungen Schleiermachers besteht, mit welchen theoretischen Mitteln er dabei operiert und welche Stellung er in der philosophischen Bewegung seiner Zeit einnimmt. Als zentral erweist sich der Individualitätsgedanke, der aus einer eigenständigen, kritischen Aneignung Kants und Spinozas resultiert. Mit dieser Konzeption begegnet Schleiermacher Friedrich Schlegel auf Augenhöhe und leistet einen eigenständigen Beitrag zur frühromantischen Philosophie, deren grundlegende Positionen er in seinen philosophischen Vorlesungen in Halle (1804-1806) und Berlin (seit 1808) kritisch durcharbeitet und systematisiert. Dies bringt Schleiermacher, wie schon den frühen Friedrich Schlegel, trotz aller gravierenden Unterschiede vielfach in die Nähe Hegels, so dass sich sein Verhältnis zu den philosophischen Zeitgenossen höchst komplex gestaltet. Schleiermacher erweist sich als eigenständiger Denker auf dem gemeinsamen Boden der Klassischen Deutschen Philosophie.
  • Produktdetails
  • Verlag: De Gruyter
  • Seitenzahl: 427
  • Erscheinungstermin: 17. Juli 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 237mm x 164mm x 28mm
  • Gewicht: 744g
  • ISBN-13: 9783110318661
  • ISBN-10: 3110318660
  • Artikelnr.: 38012001
Autorenporträt
Andreas Arndt, Humboldt-Universität zu Berlin.
Rezensionen
"[...] bietet Andreas Arndt mit seinem Buch zu Schleiermacher vielfältige sachhaltige Anreize, 'Schleiermacher als Philosophen' zu sehen und die Geschichte der Philosophie seit und vor Schleiermachen neu zu bedenken."Norbert Fischer in: ThGl 106/2016 "Ein kluges Buch."Dirk Fleischer in: Geistes- und Mentalitätsgeschichte 3/2014