Das Wesen des Christentums - Feuerbach, Ludwig
7,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Das Wesen des Christentums' (1841) ist das Hauptwerk des Philosophen Ludwig Feuerbach. Seine kritische Auseinandersetzung mit dem Christentum geht von der Frage aus, wozu sich die Menschen Religionen erschaffen haben. Ihnen müsse bewusst werden, so Feuerbach, dass sie in Gott 'das offenbare Innere, das ausgesprochene Selbst des Menschen' verehrten. An die Stelle der Theologie sollte daher die Anthropologie treten. Feuerbachs scharfsinnig formulierte Positionen waren für die Entwicklung der modernen Humanwissenschaften von immenser Bedeutung 03 Inhalt
INHALT
Vorwort zur ersten Auflage,
…mehr

Produktbeschreibung
Das Wesen des Christentums' (1841) ist das Hauptwerk des Philosophen Ludwig Feuerbach. Seine kritische Auseinandersetzung mit dem Christentum geht von der Frage aus, wozu sich die Menschen Religionen erschaffen haben. Ihnen müsse bewusst werden, so Feuerbach, dass sie in Gott 'das offenbare Innere, das ausgesprochene Selbst des Menschen' verehrten. An die Stelle der Theologie sollte daher die Anthropologie treten. Feuerbachs scharfsinnig formulierte Positionen waren für die Entwicklung der modernen Humanwissenschaften von immenser Bedeutung
03
Inhalt

INHALT

Vorwort zur ersten Auflage, 9

Vorrede zur zweiten Auflage, 18

Vorwort zur dritten Auflage, 43

Einleitung

1. Kapitel: Das Wesen des Menschen im allgemeinen, 47

2. Kapitel: Das Wesen der Religion im allgemeinen, 64

Erster Teil

Das wahre, d. i. anthropologische Wesen der Religion

3. Kapitel: Gott als Wesen des Verstandes, 99

4. Kapitel: Gott als moralisches Wesen oder Gesetz, 115

5. Kapitel: Das Geheimnis der Inkarnation oder Gott als Herzenswesen, 124

6. Kapitel: Das Geheimnis des leidenden Gottes, 139

7. Kapitel: Das Mysterium der Dreieinigkeit und Mutter Gottes, 149

8. Kapitel: Das Geheimnis des Logos und göttlichen Ebenbildes, 162

9. Kapitel: Das Geheimnis des welterschaffenden Prinzips in Gott, 173

10. Kapitel: Das Geheimnis des Mystizismus oder der Natur in Gott, 182

11. Kapitel: Das Geheimnis der Vorsehung und Schöpfung aus Nichts, 202

12. Kapitel: Die Bedeutung der Kreation im Judentum, 218

13. Kapitel: Die Allmacht des Gemüts oder das Geh
  • Produktdetails
  • Verlag: Anaconda
  • Seitenzahl: 605
  • Erscheinungstermin: April 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 193mm x 126mm x 38mm
  • Gewicht: 505g
  • ISBN-13: 9783730600979
  • ISBN-10: 3730600974
  • Artikelnr.: 39990421
Inhaltsangabe
eimnis des Gebets, 230

14. Kapitel: Das Geheimnis des Glaubens - das Geheimnis des Wunders, 240

15. Kapitel: Das Geheimnis der Auferstehung und übernatürlichen Geburt. 254

16. Kapitel: Das Geheimnis des christlichen Christus oder des persönlichen Gottes, 262

17. Kapitel: Der Unterschied des Christentums vom Heidentum, 277

18. Kapitel: Die christliche Bedeutung des freien Zälibats und Mönchtums, 294

19. Kapitel: Der christliche Himmel oder die persönliche Unsterblichkeit, 309

Zweiter Teil

Das unwahre, d. i. theologische Wesen der Religion

20. Kapitel: Der wesentliche Standpunkt der Religion, 335

21. Kapitel: Der Widerspruch in der Existenz Gottes, 354

22. Kapitel: Der Widerspruch in der Offenbarung Gottes, 365

23. Kapitel: Der Widerspruch in dem Wesen Gottes überhaupt, 379

24. Kapitel: Der Widerspruch in der spekulativen Gotteslehre, 399

25. Kapitel: Der Widerspruch in der Trinität, 407

26. Kapitel: Der Widerspruch in den Sakramenten, 413

27. Kapitel: Der Widerspruch von Glaube und Liebe, 430

28. Kapitel: Schlußanwendung, 465

Anhang

Erläuterungen, Bemerkungen, Belegstellen