Die Typologisierbarkeit von Staedtereformation und die Stadt Riga als Beispiel (eBook, ePUB) - Pabst, Martin
-8%
63,99 €
Statt 69,49 €**
63,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
Statt 69,49 €**
63,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Statt 69,49 €**
-8%
63,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Statt 69,49 €**
-8%
63,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
32 °P sammeln

  • Format: ePub


Wie definieren sich Städtereformationstypen? Der Autor stellt die «Typus-Angebote», die die Forschung bisher zur Unterteilung benannt hat, grundsätzlich in Frage und entwickelt eine eigene klassifikatorische Methode der Typologisierung. Er beleuchtet dabei umfassend die Faktoren, die dem reformatorischen Geschehen in einer Stadt ihre besondere Prägung geben konnten. Das Ergebnis ist ein Katalog von 89 Fragen zu Rahmenbedingungen, Ereignissen und Formen der Reformation in einer Stadt. Welche neuen Perspektiven und Erkenntnisse die neue Analysemethode bringen kann, zeigt die praktische Anwendung…mehr

  • Geräte: eReader
  • mit Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1.06MB
Produktbeschreibung
Wie definieren sich Städtereformationstypen? Der Autor stellt die «Typus-Angebote», die die Forschung bisher zur Unterteilung benannt hat, grundsätzlich in Frage und entwickelt eine eigene klassifikatorische Methode der Typologisierung. Er beleuchtet dabei umfassend die Faktoren, die dem reformatorischen Geschehen in einer Stadt ihre besondere Prägung geben konnten. Das Ergebnis ist ein Katalog von 89 Fragen zu Rahmenbedingungen, Ereignissen und Formen der Reformation in einer Stadt. Welche neuen Perspektiven und Erkenntnisse die neue Analysemethode bringen kann, zeigt die praktische Anwendung im zweiten Teil des Buchs. Am Beispiel Rigas zeichnet der Autor ein konkretes - und vergleichbares - Profil des reformatorischen Geschehens der Stadt.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Martin Pabst studierte Neuere und Neueste Geschichte, Mittlere Geschichte sowie evangelische Theologie und Musikwissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. Promoviert wurde er an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Sein Forschungsinteresse gilt vorwiegend der Baltischen Geschichte.
Inhaltsangabe
Inhalt: Modelle und Typologien in der Städtereformationsforschung - "Städtereformation": Grundlagen und Rahmenbedingungen für ein allgemeines Modell - Kriterien einer klassifikatorischen Städtereformationstypologie - Die Reformation in Riga.
Rezensionen
"[...] the book is valuable and offers much to think about."
(David Frick, sehepunkte 17 (2017), Nr. 11 [15.11.2017])

Vollständige Rezension hier lesen