7,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Mika scheint endlich angekommen zu sein: seit einem Jahr wohnt sie nun auf Kaltenbach, kann Ostwind sehen, wann immer sie möchte und auch Milan, der jetzt auf dem Hof arbeitet, ist an ihrer Seite. Außerdem ist Mika eine kleine Berühmtheit. Pferdebesitzer aus ganz Deutschland legen weite Strecken zurück, um das Therapiezentrum Kaltenbach zu besuchen. Alles könnte perfekt sein. Doch dann gibt es ein schreckliches Gewitter ausgerechnet in der Nacht, in der 33 ihr Fohlen zur Welt bringt - und am Morgen danach ist nichts mehr, wie es war...…mehr

Produktbeschreibung
Mika scheint endlich angekommen zu sein: seit einem Jahr wohnt sie nun auf Kaltenbach, kann Ostwind sehen, wann immer sie möchte und auch Milan, der jetzt auf dem Hof arbeitet, ist an ihrer Seite. Außerdem ist Mika eine kleine Berühmtheit. Pferdebesitzer aus ganz Deutschland legen weite Strecken zurück, um das Therapiezentrum Kaltenbach zu besuchen. Alles könnte perfekt sein. Doch dann gibt es ein schreckliches Gewitter ausgerechnet in der Nacht, in der 33 ihr Fohlen zur Welt bringt - und am Morgen danach ist nichts mehr, wie es war...
  • Produktdetails
  • Ostwind .3
  • Verlag: Cbj; Alias Entertainment
  • Seitenzahl: 233
  • Altersempfehlung: ab 10 Jahren
  • Erscheinungstermin: 5. März 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 183mm x 123mm x 27mm
  • Gewicht: 256g
  • ISBN-13: 9783940919168
  • ISBN-10: 3940919160
  • Artikelnr.: 49549661
Autorenporträt
Rezensionen

buecher-magazin.de - Rezension
buecher-magazin.de

Nach zwei Jahren Pause ist der schwarze Hengst Ostwind zurück auf der Leinwand! Und wie vorher gibt es ein Hörspiel zum Film. Mika sucht nach dem traumatischen Tod der Stute 33 ihre Mitte und Ostwinds Herkunft auf einem Gestüt in Andalusien. Hier begegnet sie der mystischen Tara, eine "die mit Pferden spricht" wie sie selbst und Hüterin einer Herde wilder Mustangs ist. Doch ein Wasserkonzern kauft die Quelle Ora, ohne die die Mustangs nicht überleben können. Nur ein verwegener Plan, in dessen Zentrum ein historisches Pferderennen steht, können Tara und ihre Herde noch retten. Die Tonspurverwertung lohnt sich vor allem für die, die die herrlichen Pferdeaufnahmen des Filmes neuerlich Revue passieren lassen möchten. Die Stimmen der jungen Schauspieler, allen voran Hanna Binke als Mika, zeigen im reinen Audioformat noch deutlicher als im Film, wie natürlich und authentisch sie die Handlung rüberzubringen vermögen, auch wenn sie eigentlich unrealistisch sein mag. Pferdefilme mögen nicht jedermanns Sache sein, aber mit "Ostwind" ist trotz der sprachlich armseligen literarischen Vorlage ein rundum spannendes und mitreißendes Abenteuer entstanden, das nicht nur Mädchen mögen.

© BÜCHERmagazin, Meike Dannenberg (md)