Streifzüge durch das Rügenland (MP3-Download) - Grümbke, Johann Jacob
-6%
7,49 €
Statt 7,95 €**
7,49 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
4 °P sammeln
ab 6,95 €
Statt 7,95 €**
ab 6,95 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Abo-Download
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum Hörbuch-Abo
4 °P sammeln
-6%
7,49 €
Statt 7,95 €**
7,49 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum verschenken
4 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 7,95 €**
-6%
7,49 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
4 °P sammeln
Abo Download
Statt 7,95 €**
ab 6,95 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Abo-Download
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum Hörbuch-Abo
4 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 7,95 €**
-6%
7,49 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum verschenken
4 °P sammeln
  • Hörbuch-Download MP3

"Vor allem groß zeigte sich hier das baltische Meer, das die Farbe des grauen Himmels angenommen hatte und die Hälfte des Gesichtskreises gegen Norden umspannte, seitwärts zur Rechte Jasmunds überwaldete Uferhöhen, links das Hiddenseer Hochland und in der Ferne die Insel Möen, … dann die Ansicht landeinwärts über Wittow nach Rügen hin – welch ein weiter Schauplatz" J.J. Grümbke über das Kap Arkona Der Historiker und Geograph Johann Jacob Grümbke (1771–1849) erforschte die Geschichte und Landeskunde Rügens. Seine erste bedeutende Veröffentlichung – Streifzüge durch das Rügenland – erschien 1805…mehr

Produktbeschreibung
"Vor allem groß zeigte sich hier das baltische Meer, das die Farbe des grauen Himmels angenommen hatte und die Hälfte des Gesichtskreises gegen Norden umspannte, seitwärts zur Rechte Jasmunds überwaldete Uferhöhen, links das Hiddenseer Hochland und in der Ferne die Insel Möen, … dann die Ansicht landeinwärts über Wittow nach Rügen hin – welch ein weiter Schauplatz" J.J. Grümbke über das Kap Arkona Der Historiker und Geograph Johann Jacob Grümbke (1771–1849) erforschte die Geschichte und Landeskunde Rügens. Seine erste bedeutende Veröffentlichung – Streifzüge durch das Rügenland – erschien 1805 unter dem Pseudonym Indigena "der Einheimische". Grümbke beschreibt in der für seine Zeit üblichen Briefform seine Wanderungen über die Insel Rügen. 12 Briefe umfasst das Werk – am 26. Juli 1803 in Stralsund beginnend und am 7. Oktober 1803 in Greifswald endend. Dazwischen liegen detaillierte Beschreibungen von Bergen, der Insel Hiddensee, dem Kap Arkona, Altenkirchen, Saßnitz, der Stubbenkammer, dem Jagdhaus Granitz, Sellin, Göhren, Putbus und der Insel Vilm.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, D ausgeliefert werden.