14,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Wer Genaueres über den Schwarzwald erfahren will, muss zu Fuß gehen. Johannes Schweikle hat den Westweg gewählt. Seit mehr als hundert Jahren führt dieser legendäre Fernwanderweg von Pforzheim nach Basel. Die langsame Art der Fortbewegung wurde zu einer Entdeckungsreise in ein exotisches Gebirge. Die rote Raute führte in den Urwald und zum Führerbunker. Der Wanderer traf Wirte, Philosophen und Aussteiger. Er erkundete den Bindestrich zwischen Baden und Württemberg, die Schwarzwälder Kirschtorte untersuchte er Schicht für Schicht. Er folgte den Spuren in das Sehnsuchtsland Heimat und sprach mit…mehr

Produktbeschreibung
Wer Genaueres über den Schwarzwald erfahren will, muss zu Fuß gehen. Johannes Schweikle hat den Westweg gewählt. Seit mehr als hundert Jahren führt dieser legendäre Fernwanderweg von Pforzheim nach Basel. Die langsame Art der Fortbewegung wurde zu einer Entdeckungsreise in ein exotisches Gebirge. Die rote Raute führte in den Urwald und zum Führerbunker. Der Wanderer traf Wirte, Philosophen und Aussteiger. Er erkundete den Bindestrich zwischen Baden und Württemberg, die Schwarzwälder Kirschtorte untersuchte er Schicht für Schicht. Er folgte den Spuren in das Sehnsuchtsland Heimat und sprach mit Veteranen aus dem Kampf gegen das Waldsterben. Jede Etappe führte tiefer in das Zentralmassiv des deutschen Gefühls. Auf dem

höchsten Gipfel lag Schnee. Dort fand er die Blaue Blume.
  • Produktdetails
  • Verlag: Klöpfer & Meyer Verlag
  • Seitenzahl: 240
  • Erscheinungstermin: 10. März 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 116mm x 20mm
  • Gewicht: 241g
  • ISBN-13: 9783863511135
  • ISBN-10: 3863511131
  • Artikelnr.: 40039138
Autorenporträt
1960 in Freudenstadt im Schwarzwald geboren, studierte Evangelische Theologie in Tübingen, Jerusalem und München. Er lebt in Hamburg und auf Schloss Bühl bei Tübingen. Seine Porträts, Essays und Reportagen erscheinen insbesondere in der ZEIT, bei GEO und in Merian. Bei Klöpfer & Meyer erschien 2011 mit großem Erfolg sein Romandebüt »Fallwind. Vom Absturz des Albrecht Ludwig Berblinger«. Das Buch erzählt die fiktive Biographie des Schneiders von Ulm.
Rezensionen
"Im Westen was Neues, eine Wanderung durchs Gebirge: Die Zeit der kirschtortenseligen Busausflüge ist zu Ende." Süddeutsche Zeitung "Amüsant schreibt Johannes Schweikle über die Mühen des Wanderns, auch 'in der Beletage eines freundlichen Gebirges'." Frankfurter Allgemeine Zeitung "Schritt für Schritt schüttelt Johannes Schweikle dem schönsten deutschen Mittelgebirge den Staub von den Fichten." Stern "'Westwegs' ist ein glänzend geschriebenes Buch, das die Leserschaft dazu befähigt, den Schwarzwald in all seinen Facetten im wahrsten Sinn des Wortes zu begreifen." Schwarzwälder Bote "Johannes Schweikles Buch 'Westwegs' ist ein weises Landschaftslesebuch, das einer Westwegswanderung erst die nötige Würze verpasst." Südwest Presse "Kein Wanderführer, aber ein Lesebuch, das man in den Rucksack stecken kann - und abends hat man seine Freude dran: so kurzweilig wie hintergründig." Südwestrundfunk