-20%
11,99 €
Statt 14,90 €**
11,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Statt 14,90 €**
11,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Statt 14,90 €**
-20%
11,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Statt 14,90 €**
-20%
11,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


KulturSchock Kambodscha ist der informative Begleiter, um das Land und seine Bewohner besser zu verstehen. Das Buch erklärt die kulturellen Besonderheiten, die Denk- und Verhaltensweisen der Menschen und ermöglicht so die Orientierung im fremden Reisealltag. Unterhaltsam und leicht verständlich werden kulturelle Stolpersteine aus dem Weg geräumt und wird fundiertes Hintergrundwissen zu Geschichte, Gesellschaft, Religion und Traditionen vermittelt. Kambodscha ist ein buntes Gemisch, ein bewegliches Gebilde unterschiedlicher Ethnien. Die Kultur ist komplex und vielfältig, die Geschichte von…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 6.87MB
Produktbeschreibung
KulturSchock Kambodscha ist der informative Begleiter, um das Land und seine Bewohner besser zu verstehen. Das Buch erklärt die kulturellen Besonderheiten, die Denk- und Verhaltensweisen der Menschen und ermöglicht so die Orientierung im fremden Reisealltag. Unterhaltsam und leicht verständlich werden kulturelle Stolpersteine aus dem Weg geräumt und wird fundiertes Hintergrundwissen zu Geschichte, Gesellschaft, Religion und Traditionen vermittelt. Kambodscha ist ein buntes Gemisch, ein bewegliches Gebilde unterschiedlicher Ethnien. Die Kultur ist komplex und vielfältig, die Geschichte von unzähligen Kriegen durchzogen, die das Land geprägt haben und deren Nachwirkungen noch heute spürbar sind. In den einzelnen Kapiteln des Buches können die Leser sich mit unterschiedlichen Momenten dieses kulturellen Geflechts, mit den historischen und politischen Hintergründen und aktuellen Entwicklungsprozessen vertraut machen. Die Erläuterung gesellschaftlicher Regeln und Tabus hilft Reisenden, sich im Alltag zurechtzufinden und mit den Landesbewohnern in Kontakt zu treten. Dieses Buch möchte dazu anregen, eigene Maßstäbe zu überdenken und Stereotype abzubauen, um die Perspektive auf die Kultur der Kambodschaner zu erweitern und in der Auseinandersetzung mit dem Fremden auch etwas mehr über die eigenen Normen und Werte zu erfahren. Aus dem Inhalt: - Wendepunkte in der Geschichte: vom König zum Volke und zurück - Buddhismus und Volksglaube: Woran glauben die Menschen? - Rollenverhalten, Emanzipation und Partnerwahl - Hierarchien: der Platz des Einzelnen im sozialen Gefüge - Wovon lebt man in Kambodscha? - Die psychische Bewältigung der Vergangenheit - Der Staat: das alte Patron-Klienten-Verhältnis im neuen Gewand - Einblicke in die Esskultur: mein und dein gibt es nicht - Es herrscht Harmonie: vom Umgang mit Spannungen im Alltag - Das kulturelle Schaffen der Kinder Angkors - Interkulturelle Verständigung

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Sam Samnang, Jahrgang 1961, ist in Kambodscha aufgewachsen. Schon während des Studiums der Germanistik an der Humboldt-Universität in Berlin Anfang der 1980er-Jahre beschäftigte ihn sehr die Denk- und Lebensweise von Menschen in unterschiedlichen Kulturkreisen. Er promovierte im Fach Geschichte Südostasiens und ging nach den ersten Parlamentswahlen in Kambodscha im Jahr 1993 nach Phnom Penh, wo er als Beamter im Außenministerium Kambodschas die Arbeit der neuen Regierung miterlebte. Wie es das Schicksal wollte, kam er dann als Diplomat nach Deutschland zurück. Jetzt lebt er mit seiner Frau und seinem Sohn in Berlin und arbeitet als Trainer für Sprache und interkulturelle Kommunikation. Er ist Co-Autor von drei Büchern zur Khmersprache und Verfasser verschiedener Artikel über Kambodscha. Der Band "KulturSchock Kambodscha" bietet ihm eine weitere Möglichkeit, seine Erlebnisse und sein Verständnis von der Kultur der Kambodschaner mit den Lesern zu teilen.