-20%
15,99
Bisher 20,00**
15,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 20,00**
15,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 20,00**
-20%
15,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 20,00**
-20%
15,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub

Jetzt bewerten


Die Biografie einer außergewöhnlichen Frau, erzählt von ihrem Sohn Lars Reichardt.
Sie führte ein ungewöhnliches, ein facettenreiches Leben: Barbara Valentin, deren Karriere als schauspielerndes »Busenwunder« begonnen hatte, erfand sich in der Folge gleich mehrfach neu. Sie gehörte schon bald zur berühmt gewordenen Münchner Schickeria der 1960er und 1970er Jahre und unter Rainer Werner Fassbinder gelang ihr schließlich der Wechsel vom Boulevard ins seriöse Fach. Berühmt wurde darüber hinaus auch ihre jahrelange Freundschaft mit Freddie Mercury. In den 1990er Jahren geriet Barbaras Leben…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 8.86MB
Produktbeschreibung
Die Biografie einer außergewöhnlichen Frau, erzählt von ihrem Sohn Lars Reichardt.

Sie führte ein ungewöhnliches, ein facettenreiches Leben: Barbara Valentin, deren Karriere als schauspielerndes »Busenwunder« begonnen hatte, erfand sich in der Folge gleich mehrfach neu. Sie gehörte schon bald zur berühmt gewordenen Münchner Schickeria der 1960er und 1970er Jahre und unter Rainer Werner Fassbinder gelang ihr schließlich der Wechsel vom Boulevard ins seriöse Fach. Berühmt wurde darüber hinaus auch ihre jahrelange Freundschaft mit Freddie Mercury. In den 1990er Jahren geriet Barbaras Leben jedoch zunehmend aus den Fugen, bevor sie 2002 mit kaum mehr als 60 Jahren verstarb.

Ihr Sohn, der Journalist Lars Reichardt, begibt sich auf eine Spurensuche und verwebt das spektakuläre, schnelle und rauschhafte Leben seiner Mutter geschickt mit eigenen Gedanken zu seiner ungewöhnlichen Familienkonstellation sowie zahlreichen Ereignissen der Zeitgeschichte. Das intime Buch eines Sohnes über seine Mutter und ein sehr persönliches Porträt einer besonderen Frau.

  • Produktdetails
  • Verlag: btb Verlag
  • Seitenzahl: 288
  • Erscheinungstermin: 24.09.2018
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783641226466
  • Artikelnr.: 52382379
Autorenporträt
Lars Reichardt, Jahrgang 1963, studierte Philosophie und arbeitet heute in der Textredaktion des Magazins der Süddeutschen Zeitung. Lars Reichardt lebt in München.
Rezensionen
Besprechung von 04.10.2018
VON SZ-AUTOREN
Lars Reichardt über
Barbara Valentin
Die Mutter des Autors war Zeit ihres Lebens das, was man prominent nennt. Geboren 1940, nahm sie mit 18 Jahren den Namen ihres Stiefvaters an, wurde Ende der fünfziger Jahre erst als Busenwunder und dann als Skandalnudel bekannt, weil sie auf einem Ball barfuß mit König Hussein von Jordanien tanzte. In den Wirtschaftswunderjahren gelang ihr unter dem Namen Barbara Valentin scheinbar mühelos und ohne ihren Busen auch nur einmal zu entblößen, eine Karriere als viel beschäftigte, aber lange nicht sonderlich ernst genommene Schauspielerin, bis sie von Rainer-Werner Fassbinder besetzt wurde. Zur Münchner Schickeria zählte sie in den siebziger Jahren, zum Inbegriff einer Schwulenikone wurde sie in den Achtzigern. Lange nach ihrem Tod im Jahr 2002 hat sich ihr Sohn Lars Reichardt, Redakteur beim SZ-Magazin, auf eine Spurensuche nach den ihm verborgen gebliebenen Seiten im Leben seiner Mutter begeben.
SZ
Lars Reichardt: Barbara. Das sonderbare Leben meiner Mutter Barbara Valentin. btb, München 2018. 282 Seiten, 20 Euro.
DIZdigital: Alle Rechte vorbehalten – Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.sz-content.de