Deutsches Regierungssystem - Westphalen, Raban Graf von
99,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 4,87 monatlich
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Das Lehrwerk "Deutsches Regierungssystem" geht im Verständnis erheblich über konventionelle Anschauungen von "Regierungssystemen" hinaus, insofern es die Grundlagen demokratischer Herrschaft in Deutschland in ihrer historischen Entstehung, ihren gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und technischen Bedingtheiten, ihrer staatlichen Organisation und ihren prozeduralen Verfahren und Arbeitsformen darstellt.…mehr

Produktbeschreibung
Das Lehrwerk "Deutsches Regierungssystem" geht im Verständnis erheblich über konventionelle Anschauungen von "Regierungssystemen" hinaus, insofern es die Grundlagen demokratischer Herrschaft in Deutschland in ihrer historischen Entstehung, ihren gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und technischen Bedingtheiten, ihrer staatlichen Organisation und ihren prozeduralen Verfahren und Arbeitsformen darstellt.
  • Produktdetails
  • Lehr- und Handbücher der Politikwissenschaft
  • Verlag: Oldenbourg
  • Reprint 2014
  • Erscheinungstermin: 27. Juni 2001
  • Deutsch
  • Abmessung: 239mm x 167mm x 47mm
  • Gewicht: 1320g
  • ISBN-13: 9783486257373
  • ISBN-10: 3486257374
  • Artikelnr.: 09762658
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:
- Grundlagen des parlamentarischen Regierungssystems in Deutschland.
- Konstitutive Elemente des parlamentarischen Regierungssystems.
- Parlamentarisches Regierungssystem.
- Recht, Verwaltung, Wirtschaft.
- Politische Mitwirkung.
- Medien, Technik und Politische Kultur.
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur NZZ-Rezension

Im Großen und Ganzen ist Rezensent Ralf Altenhof recht zufrieden mit dem von Raban Graf von Westphalen herausgegebenen Band über das politische System Deutschlands. Zu Recht legt der Herausgeber nach Ansicht von Altenhof großen Wert auf die Darstellung des "historischen Gewordenseins" des Systems. Schmerzlich vermisst hat er allerdings einen Verweis auf die 1993 erschienene "Parlamentslehre", die Westphalen im gleichen Verlag herausgab - schließlich finden sich einige der damaligen Aufsätze in überarbeiteter und aktualisierter Fassung im vorliegenden Band wieder. Dennoch überwiegt für Altenhof das Positive an dem Band. Zwar stehe das parlamentarische Regierungssystem im Mittelpunkt, aber der Studie liege ein Verständnis des politischen Systems im weiteren Sinne zugrunde, so dass auch rechtliche, ökonomische, gesellschaftliche und sogar technische Elemente zum Tragen kommen. Die Beiträge des Bandes sind nach Einschätzung des Rezensenten systematisch angelegt und durchwegs auf hohem Niveau geschrieben. Zudem regen sie zur "vertiefenden Lektüre" an, was man "bei dem Preis" freilich auch erwarten dürfe.

© Perlentaucher Medien GmbH