Demokratische Konsolidierung im postsozialistischen Europa - Beichelt, Timm
54,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Das Buch behandelt die Etablierung und Verfestigung der neuen Demokratien in Mittel-, Ost- und Südosteuropa. Untersucht wird der Einfluss von Regierungs- und Parteiensystemen auf die Stabilität der Demokratie. In die Analyse einbezogen sind Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Makedonien, Moldova, Polen, Rumänien, Russland, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ukraine und Ungarn. …mehr

Produktbeschreibung
Das Buch behandelt die Etablierung und Verfestigung der neuen Demokratien in Mittel-, Ost- und Südosteuropa. Untersucht wird der Einfluss von Regierungs- und Parteiensystemen auf die Stabilität der Demokratie. In die Analyse einbezogen sind Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Makedonien, Moldova, Polen, Rumänien, Russland, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ukraine und Ungarn.
  • Produktdetails
  • Junge Demokratien Bd.6
  • Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • 2001
  • Seitenzahl: 368
  • Erscheinungstermin: 31. Januar 2001
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 19mm
  • Gewicht: 530g
  • ISBN-13: 9783810028570
  • ISBN-10: 3810028576
  • Artikelnr.: 08933224
Autorenporträt
Prof. Dr. Timm Beichelt ist Professor für Europa-Studien an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder).
Inhaltsangabe
Demokratische Konsolidierung: Analysekonzept - Kontextbedingungen von Demokratisierung und Konsolidierung im postsozialistischen Europa - Regierungssysteme und demokratische Konsolidierung - Grundlagen der Parteiensystembildung - Parteiensysteme und demokratische Konsolidierung - Kontext, politische Institutionen und demokratische Konsolidierung im postsozialistischen Europa