Schriften 1-7 - Bullinger, Heinrich
285,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Buch mit Leinen-Einband

Die 'Heinrich Bullinger Schriften' (6 Bände und 1 Registerband) enthalten eine Auswahl lateinischer und frühneuhochdeutscher Schriften, vor allem theologischer Werke Heinrich Bullingers. Die Übersetzung verschafft erstmals einen Gesamteindruck von Bullingers Schaffen.

Produktbeschreibung
Die 'Heinrich Bullinger Schriften' (6 Bände und 1 Registerband) enthalten eine Auswahl lateinischer und frühneuhochdeutscher Schriften, vor allem theologischer Werke Heinrich Bullingers. Die Übersetzung verschafft erstmals einen Gesamteindruck von Bullingers Schaffen.
  • Produktdetails
  • Heinrich Bullinger Werke
  • Verlag: TVZ Theologischer Verlag
  • Ersch. 2004-06.
  • Erscheinungstermin: Januar 2005
  • Deutsch
  • Abmessung: 245mm x 154mm x 217mm
  • Gewicht: 5205g
  • ISBN-13: 9783290172800
  • ISBN-10: 3290172805
  • Artikelnr.: 22119631
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur NZZ-Rezension

Thomas Maissen begrüßt diese siebenbändige Ausgabe von Schriften des Schweizer Reformators, Theologen und Politikers Heinrich Bullinger (1505-1575), die im Umfeld der kritischen Werkedition entstanden ist, sich aber in moderner deutscher Übertragung an ein breiteres Publikum wendet. Die große Wirkung Bullingers im 16. Jahrhundert erklärt Maissen mit der gesellschaftlichen und politischen Relevanz seiner Schriften und insbesondere mit ihrer Ausrichtung auf die alltägliche Praxis. In diesem Zusammenhang berichtet er über die Abhandlung "Der christliche Ehestand", die nicht nur eherechtliche, sondern auch Fragen nach der richtigen Partnerwahl, Hochzeitsbräuche, den Ehealltag und die Geschlechterrollen behandelt. Als Bullingers bedeutendsten Beitrag zur reformierten Lehre würdigt er dessen Föderaltheologie.

© Perlentaucher Medien GmbH