Luthers Norden
29,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Wenngleich Martin Luther nie selbst im Norden weilte, entfalteten seine Ideen dort eine besondere Dynamik. Im Ostseeraum entstand das größte lutherische Gebiet Europas. Bis heute prägt die lutherische Konfession die Identität der Menschen im Norden Deutschlands und in Skandinavien. Der vom Pommerschen Landesmuseum in Greifswald und von der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf in Schleswig herausgegebene Katalog zur gleichnamigen Sonderausstellung beleuchtet in kurzen Essays die Ereignisse und Personen, die maßgeblich zur Ausbreitung und Festigung des neuen Glaubens…mehr

Produktbeschreibung
Wenngleich Martin Luther nie selbst im Norden weilte, entfalteten seine Ideen dort eine besondere Dynamik. Im Ostseeraum entstand das größte lutherische Gebiet Europas. Bis heute prägt die lutherische Konfession die Identität der Menschen im Norden Deutschlands und in Skandinavien. Der vom Pommerschen Landesmuseum in Greifswald und von der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf in Schleswig herausgegebene Katalog zur gleichnamigen Sonderausstellung beleuchtet in kurzen Essays die Ereignisse und Personen, die maßgeblich zur Ausbreitung und Festigung des neuen Glaubens beitrugen: in Schleswig-Holstein und Dänemark, in Mecklenburg und Pommern.
Aufgezeigt werden die vielfältigen Wirkungen der Reformation weit über das 16. Jahrhundert hinaus. So werden beispielsweise die Impulse der Reformation für die bildende Kunst thematisiert, von Lucas Cranach bis zu Caspar David Friedrich. Herausragende Exponate aus beiden Häusern und bedeutende Leihgaben werden ausführlich in Wort und Bild vorgestellt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Imhof, Petersberg
  • Seitenzahl: 320
  • Erscheinungstermin: 11. Mai 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 261mm x 223mm x 25mm
  • Gewicht: 1500g
  • ISBN-13: 9783731904144
  • ISBN-10: 3731904144
  • Artikelnr.: 47236098
Autorenporträt
Kirsten Baumann ist in Kopenhagen/Dänemark geboren und lebt seit 1974 in Berlin. Sie betreibt Kulturmanagement für internationale Organisationen, ist Vize-Präsidentin des International Club Berlin e.V. und leitet die Programmkoordination von Willkommen in Berlin. Berliner Diplomatenclub beim Auswärtigen Amt e.V.

Joachim Krüger ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Institut der Universität Greifswald.