Deutsche Geschichte 3 in Quellen und Darstellungen - Köpf, Ulrich (Hrsg.)

12,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Die wichtigsten Quellentexte der deutschen Geschichte vom frühen Mittelalter bis zur Wiedervereinigung sind nun vollständig in elf kompakten, preiswerten Bänden für jeden historisch Interessierten greifbar und durch kommentierende Texte der Herausgeber erschlossen.

Produktbeschreibung
Die wichtigsten Quellentexte der deutschen Geschichte vom frühen Mittelalter bis zur Wiedervereinigung sind nun vollständig in elf kompakten, preiswerten Bänden für jeden historisch Interessierten greifbar und durch kommentierende Texte der Herausgeber erschlossen.
  • Produktdetails
  • Reclam Universal-Bibliothek Nr.17003
  • Verlag: Reclam, Ditzingen
  • Bd.3
  • Seitenzahl: 503
  • 2001
  • Ausstattung/Bilder: 2001. 503 S. m. Illustr.
  • Deutsch
  • Abmessung: 151mm x 98mm x 24mm
  • Gewicht: 210g
  • ISBN-13: 9783150170038
  • ISBN-10: 3150170036
  • Artikelnr.: 09519805
Inhaltsangabe
Einleitung

Das Deutsche Reich am Vorabend der Reformation

Das Reich unter Kaiser Maximilian I.

1 Die Persönlichkeit Maximilians I.

2 Das Kaisertum Maximilians

3 Der Bestand des Deutschen Reichs

4 Der Beginn der Italienischen Kriege

5 Reichsreform: Der Wonnser Reichstag 1495

Der Ewige Landfriede ..........

Die Reichskammergerichtsordnung ..

Die Handhabung Friedens und Rechts

Die wirtschaftliche Lage

6 Die Montanindustrie

7 Handel und Bankwesen

8 Die Monopolfrage

Allgemeine Reformstimmung und konkrete Reformforderungen

9 Reformforderungen an die Kirche: Die Gravamina der deutschen Nation

10 Politisch-soziale Beschwerden in einzelnen Gebieten

11 Probleme der Reichsritter

Die Trierer Fehde . . . . . . . 60

Beschwerden der Ritterschaft

Bürgerliche Beschwerden über die Ritter

12 Humanistische Kritik am herkömmlichen Bildungswesen

13 Kritik an kirchlicher Bevormundung der Laien

Die Nachfolge Maximilians

14 Probleme der Königswahl

15 Die Wahl Karls V.

16 Das Herrscherbewußtsein Karls V.

Martin Luther und der Beginn der Reformation Luthers Entwicklung

17 Luthers Rückblick auf seine Entwicklung 1545

Vom Ablaßstreit zur Kritik der Römischen Kirche

18 Der Ablaßhandel

19 Luthers 95 Thesen

20 Die Ausbreitung der Ablaßkritik

21 Früher Widerspruch gegen Luther

22 Leipziger Disputation 1519

Bericht Luthers vom 20. Juli 1519 an Georg Spalatin

Bericht Ecks vom 24. Juli 1519 an Jacob van Hoogstraeten

Luthers Reformprogramm und sein publizistisches Echo

23 Luthers Reformprogramm 1520

24 Das publizistische Echo auf die "Adelsschrift"

Hutten an den Leser seines Gesprächbüchleins 1520

Ain new Lied herr Vlrichs von Hutten 1521

Kirchenbann und Reichsacht gegen Luther

25 Die Bannandrohungsbulle 1520

26 Bücherverbrennung in Wirtenberg 1520

27 Die Bannbulle 1521

28 Der Wormser Reichstag 1521

Erwartungen an den Reichstag in Deutschland

Luthers Rede am 18. April

Erklärung Karls V. am 19. April

Das Wormser Edikt

29 Luthers Entführung auf die Wartburg

Die Anfänge der Reformation

Erste Reformen in Wittenberg

30 Die Wittenberger Unruhen

31 Studienreform in Wittenberg

32 Die erste evangelische Dogmatik Neue Ordnungen

33 Die erste evangelische Ordnung

34 Der Bilderstreit

35 Leisniger Kastenordnung 1523

36 Luthers Gottesdienstordnung 1523

37 Die Reform des Schulwesens

Das neue Geschichtsbild

38 Die Popularisierung des reformatorischen Selbstverständnisses

Die Reichsstadt als Nährboden der Reformation

39 Das Ringen um die Durchführung der Reformation in der Reichsstadt (am Beispiel Nürnbergs)

40 Die altgläubige Sicht der reformatorischen Maßnahmen (am Beispiel Augsburgs)

41 Die Sicht der Stadtreformatoren von ihrem Wirken

42 Die Reformation in Zürich

Zwinglis 67 Artikel 1523

Abschied der ersten Züricher Disputation 1523

Innere und äußere Gefährdung der Reformation

Radikalisierung reformatorischer Grundgedanken

43 Thomas Müntzer ....... . ...... . .

Rechtfertigung der Gewalt .......

Berufung aufinnere Erfahrung gegen äußere Autorität

Leidensbereitschaft

Der Bauernkrieg 1524-1526

44 Die Forderungen der Bauern

45 Die Haltung der Reformatoren (am Beispiel Luthers)

Erste Phase

Zweite Phase

46 Die Reaktion der Altgläubigen

47 Der Ausklang der Bauernbewegung in Tirol Die Täufer

48 Die Täufer in Zürich 1524/25

Das erste Auftreten von Täufern in Zürich

Die Reaktion der Obrigkeit

49 Die Ausbreitung des Täuferturns

50 Die Schleitheimer Artikel 1527

51 Radikales Täufertum: das Täuferreich zu Münster 1534/35 Altgläubiger Widerstand

52 Erste Hinrichtungen

53 Theologische Rechtfertigung der Ketzerverfolgung

54 Widerstand gegen obrigkeitliche Reformen

55 Gesetzgeberische Maßnahmen

Die Konsolidierung der Reformation

Die außenpolitischen Rahmenbedingunge