-27%
15,99 €
Bisher 22,00 €**
15,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 22,00 €**
15,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 22,00 €**
-27%
15,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 22,00 €**
-27%
15,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


Das 1987 erschienene Standardwerk, in dem zum ersten Mal sehr sachlich und fundiert erzählt wurde, wie willfährig sich die deutsche Justiz unter den Nazis verhielt und wie wenig Widerstand es gegen die neuen Machthaber gab, liegt nun um einige neue Kapitel erweitert wieder vor. Ein Klassiker, der frei von Juristenjargon die ganze unselige Geschichte unseres Rechtssystems im 20. Jahrhundert präzise beschreibt.…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 2.44MB
Produktbeschreibung
Das 1987 erschienene Standardwerk, in dem zum ersten Mal sehr sachlich und fundiert erzählt wurde, wie willfährig sich die deutsche Justiz unter den Nazis verhielt und wie wenig Widerstand es gegen die neuen Machthaber gab, liegt nun um einige neue Kapitel erweitert wieder vor. Ein Klassiker, der frei von Juristenjargon die ganze unselige Geschichte unseres Rechtssystems im 20. Jahrhundert präzise beschreibt.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: FUEGO
  • Seitenzahl: 448
  • Altersempfehlung: ab 13 Jahre
  • Erscheinungstermin: 06.06.2014
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783862871247
  • Artikelnr.: 40908677
Autorenporträt
Ingo Müller, geboren 1942 in Nordböhmen. Studium der Rechts- und Politikwissenschaft (Dr. jur.; Dr. phil.), war Verwaltungsjurist in Bonn und Bremen. 1995-2008 Professor für Straf- und Strafprozessrecht an der Hochschule der Polizei in Hamburg, 2006/2007 deren Rektor. Seit 2008 im Ruhestand. Lebt in Berlin.
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur TAZ-Rezension

Wer etwas von der Rechtspflege im "Dritten Reich" und deren Nachwirkungen in der Bundesrepublik wissen will, kommt an dieser  sichtlich ergänzten Neuauflage von Ingo Müllers Standardwerk zur Rechtsgeschichte Nazi-Deutschlands nicht vorbei, schreibt Micha Brumlik. Insbesondere auch vor den Gedenkfeiern zum 70. Jahrestag der Kapitulation Deutschlands, wenn das Gedenken endgültig zu einer Sache des obligatorischen Rituals geworden sein wird, lohnt sich die Lektüre, um sich über das alltägliche Wesen und die Strukturen des "Dritten Reiches" und seiner Verbrechen zu informieren, legt der Kritiker dar. Dies schon auch, weil Müllers Studie "anschaulich zu lesen" ist und durch eine "überaus klare Darstellung" der seinerzeit herrschenden Rechtsnormen und -verfahren besticht. Man erfährt darin, führt der Kritiker weiter aus, viel über die strukturellen Gründe dafür, warum sich ein ganzer Berufsstand auf Seite der Staatsgewalt gegen das Recht positionierte, und dass es später der west-alliierten Interessenspolitik entgegen kam, zur Stabilisierung Deutschlands gerade jenes juristische Personal wieder zu installieren, das sich zuvor willentlich über demokratische Grundsätze hinweggesetzt hatte. Dass diese Studie auch Laien die komplizierten rechtswissenschaftlichen Sachverhalte zu vermitteln im Stande ist, rechnet der Rezensent dem Autor abschließend hoch an.

© Perlentaucher Medien GmbH
…mehr