Mythos Wewelsburg
30,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Das Renaissance-Schloss Wewelsburg ist heute für viele Menschen ein geheimnisvoller Schauplatz, die "Gralsburg" der SS, für manche auch ein energetisch besonders aufgeladener Platz. Doch die Wewelsburg war in der NS-Zeit kein mystischer Ort, sondern Teil des verbrecherischen Herrschaftssystems der SS. Seit den 1950er Jahren ranken sich vielfältige Geschichten rund um das Schloss - das als "Schwarze Sonne" bezeichnete Bodenornament im Nordturm hat sich mittlerweile zu einem Erkennungszeichen der rechtsextremen Szene entwickelt. Der vorliegende Band zeigt die Spannbreite dieser Mythen und Legenden und durchleuchtet ihre Entstehung und Wirkung.…mehr

Produktbeschreibung
Das Renaissance-Schloss Wewelsburg ist heute für viele Menschen ein geheimnisvoller Schauplatz, die "Gralsburg" der SS, für manche auch ein energetisch besonders aufgeladener Platz. Doch die Wewelsburg war in der NS-Zeit kein mystischer Ort, sondern Teil des verbrecherischen Herrschaftssystems der SS.
Seit den 1950er Jahren ranken sich vielfältige Geschichten rund um das Schloss - das als "Schwarze Sonne" bezeichnete Bodenornament im Nordturm hat sich mittlerweile zu einem Erkennungszeichen der rechtsextremen Szene entwickelt.
Der vorliegende Band zeigt die Spannbreite dieser Mythen und Legenden und durchleuchtet ihre Entstehung und Wirkung.
  • Produktdetails
  • Schriftenreihe des Kreismuseums Wewelsburg Bd.10
  • Verlag: Schöningh
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 295
  • Erscheinungstermin: April 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 238mm x 161mm x 32mm
  • Gewicht: 755g
  • ISBN-13: 9783506780942
  • ISBN-10: 3506780948
  • Artikelnr.: 41841871