Prüfungsqualität und Risikopräferenzen - Graschitz, Sabine Maria
59,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Sabine Maria Graschitz beschäftigt sich im vorliegenden Werk mit der Auswirkung der Risikoeinschätzung bei Jahresabschlussprüfungen auf die Prüfungsqualität. Als Surrogate für die Prüfungsqualität werden Prüfungshonorare und Arbeitseinsatz herangezogen. Dieses Buch soll dazu beitragen, weitere Einflussfaktoren auf die Prüfungsqualität zu identifizieren. Die Autorin analysiert, wie sich die individuelle Risikopräferenz von Abschlussprüfern und Investoren auf die angebotene sowie wahrgenommene Prüfungsqualität auswirkt. Für die Untersuchung wurden Daten von Studierenden und Praktikern erhoben.…mehr

Produktbeschreibung
Sabine Maria Graschitz beschäftigt sich im vorliegenden Werk mit der Auswirkung der Risikoeinschätzung bei Jahresabschlussprüfungen auf die Prüfungsqualität. Als Surrogate für die Prüfungsqualität werden Prüfungshonorare und Arbeitseinsatz herangezogen. Dieses Buch soll dazu beitragen, weitere Einflussfaktoren auf die Prüfungsqualität zu identifizieren. Die Autorin analysiert, wie sich die individuelle Risikopräferenz von Abschlussprüfern und Investoren auf die angebotene sowie wahrgenommene Prüfungsqualität auswirkt. Für die Untersuchung wurden Daten von Studierenden und Praktikern erhoben. Die Analyse der Daten aus Abschlussprüfer- und Investorenperspektive zeigt einen positiven Zusammenhang zwischen Risikoaversion und Prüfungsqualität.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin; Springer Fachmedien Wiesbaden; Gabl
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-658-17749-2
  • 1. Aufl. 2017
  • Seitenzahl: 284
  • Erscheinungstermin: 6. April 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 15mm
  • Gewicht: 373g
  • ISBN-13: 9783658177492
  • ISBN-10: 3658177497
  • Artikelnr.: 48049739
Autorenporträt
Sabine Maria Graschitz ist als Universitätsassistentin am Institut für Rechnungswesen, Steuerlehre und Wirtschaftsprüfung der Universität Innsbruck tätig. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der betriebswirtschaftlichen Prüfungslehre. Zudem betreut sie das Erasmus+ Projekt "ILPA".
Inhaltsangabe
Risikoverhalten und Prüfungsrisiken.- Verhaltensorientierte Prüfungsforschung.- Qualität und Funktion von Abschlussprüfungen.- Entscheidungsverhalten unter Risiko.- Prüfungshonorare und Arbeitseinsatz von Prüfern.