Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Was Fredmund Malik schreibt, hat Gewicht. Hier bekommen Sie alles an die Hand, was sie über wirksames Management und den Führungsalltag wissen müssen – konkret, praxisnah und effektiv. Malik gibt Antwort darauf, wie Führungskräfte in ihrer Organisation wirksam und erfolgreich sind. Dieser Klassiker der Wirtschaftsliteratur enthält das wesentliche Rüstzeug für Führungskräfte aus Wirtschaft und Non-Profit-Organisationen.
Eines der besten Wirtschaftsbücher aller Zeiten
Fredmund Maliks "Management-Bibel" im neuen Gewand.
Wer sich mit Management beschäftigt, kommt an Fredmund Malik nicht
…mehr

Produktbeschreibung
Was Fredmund Malik schreibt, hat Gewicht. Hier bekommen Sie alles an die Hand, was sie über wirksames Management und den Führungsalltag wissen müssen – konkret, praxisnah und effektiv. Malik gibt Antwort darauf, wie Führungskräfte in ihrer Organisation wirksam und erfolgreich sind. Dieser Klassiker der Wirtschaftsliteratur enthält das wesentliche Rüstzeug für Führungskräfte aus Wirtschaft und Non-Profit-Organisationen.
Eines der besten Wirtschaftsbücher aller Zeiten

Fredmund Maliks "Management-Bibel" im neuen Gewand.

Wer sich mit Management beschäftigt, kommt an Fredmund Malik nicht vorbei. Er gilt zu Recht als Revolutionär der Managementtheorie. Mit "Führen. Leisten. Leben" hat Malik den Klassiker für wirksame Manager geschrieben. Sie wollen im Managementalltag erfolgreich sein, ohne sich durch einen Berg von Führungsliteratur zu wühlen? - Lesen Sie gleich die "Management-Bibel".

Der Klassiker von Fredmund Malik hat ein neues Gesicht bekommen

Maliks zentrales Werk erscheint jetzt in einer neuen, völlig überarbeiteten Auflage.

- Das neue "Führen. Leisten. Leben" hat ein ansprechendes Layout.

- Eine neue Leserführung ermöglicht dem Nutzer einen flexiblen Einstieg in Maliks starken Text.

- In einem vollständig neuen Kapitel wendet sich der Vordenker einem der größten Wandlungsprozesse aller Zeiten zu: der "Großen Transformation21".

- Die "Bibel" war noch nie so überzeugend wie heute.

Sein bahnbrechendes Buch, das bereits mehr als 500 000 Leser begeistert und inspiriert hat, ist gestern wie heute ein Meilenstein der Managementliteratur.

- Malik zeigt: Die "ideale" Führungskraft gibt es nicht.

- Malik liefert das perfekte Rüstzeug für den Führungsalltag.

- Maliks Buch ist für das Management von Unternehmen und Institutionen ebenso bestens geeignet wie für das Selbstmanagement.

- "Führen. Leisten. Leben" ist das Triptychon des Managements.

Das Werk wird auch morgen für Begeisterung sorgen. Mehr noch: Fredmund Maliks Buch wird Ihr Leben verändern!
  • Produktdetails
  • Verlag: Campus Verlag
  • Seitenzahl: 442
  • Erscheinungstermin: 11. August 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 232mm x 158mm x 38mm
  • Gewicht: 820g
  • ISBN-13: 9783593501277
  • ISBN-10: 3593501279
  • Artikelnr.: 40892139
Inhaltsangabe
Inhalt Vorwort zur Neuausgabe 2014 11 Richtig denken - richtig führen 15 Der Schlüssel zum Erfolg 15 Die Große Transformation21 19 Wie wirksame Managementsysteme gebaut sind 26 Was richtiges Management leistet 27 Teil I Professionalität 31 1. Die ideale Führungskraft - eine falsch gestellte Frage 33 Das Universalgenie als Stolperstein 33 Der wirksame Mensch 35 Keine Übereinstimmung in der Persönlichkeit 36 Nicht das Sein zählt, sondern das Tun 37 Irreführende Befragungen 39 2. Irrlehren, Irrtümer und Missverständnisse 42 Der "Pursuit of Happiness"-Approach 42 Leadership und die Theorie vom "Großen Mann" 44 Missverständnisse und Irrtümer 47 3. Management als Beruf 53 Konstitutionelles Denken 53 Professionalität ist lernbar 56 Der wichtigste Beruf einer modernen Gesellschaft 58 Der wichtigste Massenberuf 60 Elemente wirksamer Führung 64 Solide Ausbildung ist für jeden möglich 67 Teil II Grundsätze wirksamer Führung 69 Einführung 71 Einfach, aber nicht leicht 71 Nützlich in schwierigen Situationen 72 Niemandem angeboren - alle mussten es lernen 73 Ideal und Kompromiss 75 Welcher Typ als Vorbild? 76 1. Resultatorientierung 78 Eine Selbstverständlichkeit? 79 Missverständnisse 80 Und wer das nicht akzeptieren kann? 83 Freude oder Ergebnis? 84 2. Beitrag zum Ganzen 92 Position oder Beitrag? 93 Spezialist oder Generalist? 95 Ganzheitliches Denken 97 Beitrag und Motivation 98 Beitrag statt Titel 100 Die Folge von Organisation 102 3. Konzentration auf Weniges 104 Der Schlüssel zum Ergebnis 104 Grundlose Ablehnung 106 Anwendungsbeispiele 109 4. Stärken nutzen 115 Auf Schwächen fixiert 116 Stärken mit Aufgaben zur Deckung bringen 117 Schwächen ignorieren? 120 Keine Persönlichkeitsreform 122 Warum schwächenorientiert? 123 Von den Großen lernen 124 Wie erkennt man Stärken? 126 Arten von Schwächen 129 Die zwei Quellen der Spitzenleistung 131 5. Vertrauen 133 Eine robuste Führungssituation schaffen 135 Wie schafft man Vertrauen? 136 6. Positiv denken 150 Chancen statt Probleme 150 Von Motivation zu Selbstmotivation 151 Positives Denken - angeboren oder erlernt? 153 Freimachen von Abhängigkeiten 156 Sein Bestes geben - tu, was du tun kannst 159 7. Zusammenfassung: Qualität der Führung 162 Teil III Aufgaben wirksamer Führung 165 Vorbemerkungen 167 1. Für Ziele sorgen 170 Keine Systembürokratie 171 Persönliche Jahresziele 172 Die generelle Richtung 172 Grundregeln für das Führen mit Zielen 173 2. Organisieren 186 Warnung vor "Organisitis" 187 Es gibt keine "gute" Organisation 188 Die drei Grundfragen des Organisierens 189 Symptome schlechter Organisation 191 3. Entscheiden 197 Falsche Meinungen und Illusionen 197 Der Entscheidungsprozess 206 4. Kontrollieren 222 Kontrolle muss sein 222 Vertrauen als Grundlage 224 Wie kontrollieren? 224 Messen und urteilen 232 5. Menschen entwickeln und fördern 236 Menschen statt Mitarbeiter 237 Individuen statt Abstraktionen 237 Was regelmäßig übersehen wird 247 6. Zusammenfassung: Und all die anderen Aufgaben? 251 Teil IV Werkzeuge für die wirksame Führung 263 Instrumente, Tools, Werkzeuge 265 1. Die Sitzung 269 Die Zahl der Sitzungen reduzieren - am besten machen Sie keine ... 269 Erfolgsentscheidend: Vorbereitung und Nacharbeit 272 Sitzungsleitung ist harte Arbeit 274 Sitzungsarten 275 Sitzungen dürfen nicht zu sozialen Anlässen verkommen 278 Arten von Tagesordnungspunkten 279 Kein Tagesordnungspunkt ohne Aktion 281 Das Streben nach Konsens 282 Braucht man ein Protokoll? 283 Die Sitzung ohne Tagesordnung 283 Das Wichtigste: Realisieren und immer wieder nachfassen 285 2. Der Bericht 287 Der kleine Schritt zur Wirksamkeit 288 Klarheit der
Rezensionen
"Maliks Buch zählt zu den Standardwerken - knallhart, entscheidungsfreudig und gerade deshalb in nahezu jeder Führungsetage bekannt.", Handelsblatt, 11.07.2014

"Für alle Führungskräfte ist diese Neuauflage des Malik-Klassikers Pflicht ... Äußerst lesenswert.", Oberösterreichische Nachrichten, 27.09.2014
Das Handwerk zählt
Wer kennt sie nicht, die Klischees vom idealen Manager: Hochkonzentriert und jederzeit motiviert, makellos leistungsstark, so gut wie fehlerfrei, praktisch nie krank und immer lächelnd. Das ist natürlich ein wenig übertrieben, aber viele Managementbücher projizieren ziemlich genau dieses Ideal in die Gehirne ihrer Leser. Malik dagegen ist Realist. Er belegt, dass die Manager, die diesem Klischee nacheifern, nicht unbedingt die besten sind. Unternehmen brauchen vielmehr eine effiziente Führung, und diese zeichnet sich in der Regel eher durch fachliche Kompetenz und maßvolles Handeln denn durch kultivierte Erregung aus. Der Autor zeigt, dass Management in erster Linie ein Handwerk ist, mit Grundregeln, Instrumenten, Rahmenbedingungen und Risiken; und dass es darum geht, diesem Handwerk mit einer Haltung nachzugehen, die der besonderen Verantwortung, die man als Manager trägt, gerecht wird.
Professionalität lernen
Malik wendet sich mit seinem Ansatz ausdrücklich nicht nur an Top-Manager, sondern an jeden Unternehmer mit Management-Aufgaben. Er ist davon überzeugt, dass die Professionalität, die auf handwerklichem Können und professionellem Engagement beruht, keine genieähnliche Begabung erfordert, sondern erlernt werden kann. Auch hält er im Hinblick auf die Unternehmensstrategie nichts vom permanenten Beschwören ferner Visionen, sondern setzt auf eindeutig definierte, greifbare Ziele. Und erfolgreiche Mitarbeiterführung ist für ihn auch keine Frage esoterischer Motivationstechniken, sondern das Ergebnis einer gelungenen Kooperation mit normalen Menschen. Alles in allem eine wirklich erfrischende Lektüre, die ganz konkret zeigt, was erfolgreiche Manager auszeichnet, die nichts davon halten, über Glasscherben zu laufen. (Roland Große Holtforth, literaturtest.de)…mehr