Die Reduktion physikalischer Theorien - Scheibe, Erhard
109,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Versandfertig in 3-5 Tagen
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 5,36 monatlich
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Der Autor präsentiert eine neue Theorie der Reduktion physikalischer Theorien, die nicht einen ein für alle Mal verbindlichen, allgemeinen Reduktionsbegriff zugrunde legt, sondern einen auf der Hintereinanderschaltung von Reduktionen rekursiven Aufbau gibt, bei dem alle Reduktionen als Kombinationen möglichst spezieller elementarer Reduktionen erscheinen. Dieser 2. Band zeigt die Tragweite des Konzepts an konkreten Beispielen aus der Physik: Spezielle und Allgemeine Relativitätstheorie, Quantenmechanik. Dem schwierigen Begriff der Mikroreduktion ist ein eigenes Kapitel gewidmet, das auch die…mehr

Produktbeschreibung
Der Autor präsentiert eine neue Theorie der Reduktion physikalischer Theorien, die nicht einen ein für alle Mal verbindlichen, allgemeinen Reduktionsbegriff zugrunde legt, sondern einen auf der Hintereinanderschaltung von Reduktionen rekursiven Aufbau gibt, bei dem alle Reduktionen als Kombinationen möglichst spezieller elementarer Reduktionen erscheinen. Dieser 2. Band zeigt die Tragweite des Konzepts an konkreten Beispielen aus der Physik: Spezielle und Allgemeine Relativitätstheorie, Quantenmechanik. Dem schwierigen Begriff der Mikroreduktion ist ein eigenes Kapitel gewidmet, das auch die Kinetische Theorie behandelt. Dieses systematisch angelegte Buch richtet sich an Leser, die an Wissenschaftstheorie interessiert sind, aber auch an Physiker ohne vertiefte philosophische Vorkenntnisse.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • 1998.
  • Seitenzahl: 276
  • Erscheinungstermin: 26. November 1998
  • Deutsch
  • Abmessung: 235mm x 155mm x 20mm
  • Gewicht: 514g
  • ISBN-13: 9783540650096
  • ISBN-10: 3540650091
  • Artikelnr.: 07888270
Inhaltsangabe
VII. Reduktion auf relativistische Theorien.- 1. Geometrie: Assimilation der Grundbegriffe.- 2. Geometrie: Grenzfallreduktion.- 3. Geometrie: asymptotische Reduktion und Inkommensurabilität.- 4. Stoßmechanik.- 5. Mechanik eines Massenpunktes.- VIII. Reduktionen auf die allgemeine Relativitätstheorie.- 1. Die ?-Formulierung der allgemeinen Relativitätstheorie.- 2. Die Reduktion peziell-relativistischer (Nicht-Gravitations-) Theorien uf allgemein-relativistische Theorien.- 3. Der Fall ?= 0 und die Newtonsche Anpassung.- 4. Linearisierte Theorie und Newtonsche Näherung.- 5. Schwarzschild vs. Kepler.- 6. Individuelle Grenzfälle und allgemeine Grenzfallreduktion.- IX. Mikroreduktionen.- 1. Reduktionismus.- 2. Kinetische Theorie I: keine Wechselwirkung.- 3. Kinetische Theorie II: die Boltzmann Gleichung.- X. Klassische Mechanik und Quantenmechanik.- 1. Grundlagen und Probleme.- 2. Ehrenfestsche Sätze, Mittelwerte und klassische Bahnen.- ?) Ehrenfestsche Sätze in drei Stufen.- ?) QM und

I. Das Problem.
1. Fortschritt im Selbstverständnis der Physiker.
2. Das Erbe der Philosophen.
3. Das Programm.
II. Physikalische Theorien.
1. Analyse eines Beispiels.
2. Logisch
mengentheoretischer Hintergrund.
3. Physikalische Theorien.
4. Begriffe einer Theorie.
III. Bewährung und empirischer Fortschritt.
1. Hypothetisch
deduktive Bewährung.
2. Berücksichtigung der Meßungenauigkeit.
3. Empirischer Fortschritt.
IV. Exakte Reduktionen.
1. Direkte Verallgemeinerungen.
2. Äquivalenzen.
3. Indirekte Verallgemeinerungen (Einbettungen).
4. Verfeinerungen.
5. Erweiterungen und Fast
Verallgemeinerungen.
6. Vereinigungen (Mehrfachreduktionen).
V. Approximative Reduktionen.
1. Asymptotische Reduktionen.
2. Grenzfallreduktionen.
3. Lokale Reduktionen.
VI. Partielle Reduktionen.
1. Das geschlossene Reduktionsquadrat.
2. Das offene Reduktionsquadrat.
Literatur.
Personenverzeichnis.
II.