16,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Poka Yoke ist eine Qualitätsmethode zur Fehlervermeidung mit dem Ziel, Null-Fehler-Prozesse zu erreichen. Einfache, effektive Lösungsansätze neutralisieren Fehlerquellen. Dieser Pocket Power-Band stellt das Prinzip und die Techniken von Poka Yoke vor und gibt eine praxisorientierte Anleitung zur Umsetzung, besonders im Rahmen einer bestehenden Qualitätsmanagementsystem- und Methodenarchitektur.
Highlights - Fehler von vornherein verhindern - Direkt in Ihre Praxis umsetzbar - Mit vielen Beispielen
…mehr

Produktbeschreibung
Poka Yoke ist eine Qualitätsmethode zur Fehlervermeidung mit dem Ziel, Null-Fehler-Prozesse zu erreichen. Einfache, effektive Lösungsansätze neutralisieren Fehlerquellen.
Dieser Pocket Power-Band stellt das Prinzip und die Techniken von Poka Yoke vor und gibt eine praxisorientierte Anleitung zur Umsetzung, besonders im Rahmen einer bestehenden Qualitätsmanagementsystem- und Methodenarchitektur.

Highlights
- Fehler von vornherein verhindern
- Direkt in Ihre Praxis umsetzbar
- Mit vielen Beispielen
  • Produktdetails
  • Pocket Power
  • Verlag: Hanser Fachbuchverlag
  • Artikelnr. des Verlages: 556/45634
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 123
  • Erscheinungstermin: 12. November 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 165mm x 103mm x 20mm
  • Gewicht: 110g
  • ISBN-13: 9783446456341
  • ISBN-10: 3446456341
  • Artikelnr.: 52546135
Autorenporträt
Der Herausgeber Prof. Dr.-Ing. Gerd F. Kamiske, ehemals Leiter der Qualitätssicherung im Volkswagenwerk Wolfsburg und Universitätsprofessor für Qualitätswissenschaft an der TU Berlin, verbindet Praxis und Wissenschaft. Seine Erfahrungen in verantwortlicher Linien- und Projektarbeit im In- und Ausland einerseits und in Lehre und Forschung andererseits garantieren den praxisnahen Wissenstransfer in Form dieser Pocket-Power-Reihe. Der Autor Prof. Dipl.-Ing. Jochen Peter Sondermann war in der Industrie tätig, zuletzt als Abteilungsleiter Systemplanung und Prüftechnologie in der Qualitätssicherung bei der Volkswagen AG, und anschließend Hochschullehrer an der Beuth Hochschule für Technik Berlin. Dabei hat er Akzente auf dem Gebiet des Quality Engineerings gesetzt und maßgeblich zur Etablierung von Poka Yoke im deutschsprachigen Raum beigetragen.
Rezensionen
"Fehlhandlungen von Menschen, aber auch zufällige Fehlfunktionen von Prozesselementen, beispielsweise ein Werkzeugbruch in einer Transferstraße, sind in der Realität praktisch nicht vermeidbar. Das Buch zeigt, wie mit Poka Yoke verhindert werden kann, dass aus diesen nicht vermeidbaren Fehlhandlungen und -funktionen Fehler am Produkt bzw. fehlerhafte Prozesserzeugnisse entstehen." QZ Qualität und Zuverlässigkeit, Februar 2019