18,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Als im Zuge einer Klassenfahrt ein introvertierter Schüler, der sich nichts sehnlicher wünscht, als in Frieden in seiner erfundenen Traumwelt zu leben, auf das französische Schloss Noage Noire reist, muss er sich dort seinen Traumata und Sünden der Vergangenheit stellen, die ihn in Form von albtraumhaften Illusionen heimsuchen und ihn dadurch zu schrecklichen, ungewollten Handlungen zwingen. Dabei ahnt er nicht, dass der berüchtigte Fürst aus vergangener Zeit besonders weitreichend mit seinem eigenen Schicksal verbunden ist. Als sich die Geschehnisse zuspitzen und der sogenannte "Unreelday"…mehr

Produktbeschreibung
Als im Zuge einer Klassenfahrt ein introvertierter Schüler, der sich nichts sehnlicher wünscht, als in Frieden in seiner erfundenen Traumwelt zu leben, auf das französische Schloss Noage Noire reist, muss er sich dort seinen Traumata und Sünden der Vergangenheit stellen, die ihn in Form von albtraumhaften Illusionen heimsuchen und ihn dadurch zu schrecklichen, ungewollten Handlungen zwingen. Dabei ahnt er nicht, dass der berüchtigte Fürst aus vergangener Zeit besonders weitreichend mit seinem eigenen Schicksal verbunden ist. Als sich die Geschehnisse zuspitzen und der sogenannte "Unreelday" bevorsteht, gibt es nur ein Mädchen, das ihrem Schützling die Grenze zwischen Realität und Wahnsinn aufzeigen kann ...

"Damit ein Körper mehrere Persönlichkeiten ertragen kann, wird mehr als nur physisches Leiden erforderlich sein."
Philosophie des Perfido, erschaffen von Noel Berger
  • Produktdetails
  • Verlag: Books On Demand
  • Seitenzahl: 568
  • Erscheinungstermin: 7. Mai 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 215mm x 150mm x 41mm
  • Gewicht: 812g
  • ISBN-13: 9783752852103
  • ISBN-10: 3752852100
  • Artikelnr.: 52619294
Autorenporträt
Berger, Noel
Das Licht erblickte ich im Februar 2004 in Hallein, Österreich. Derzeit besuche ich das PG Borromäum in Salzburg. Meine absolute Leidenschaft ist das Erlernen von Fremdsprachen. Vor ca. einem Jahr entdeckte ich die Liebe zur Literatur, die mich veranlasste, selbst einen Roman zu verfassen, wobei dies nicht mein einziger bleiben wird.