16,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Norddeutschland.In Hemmoor, einem kleinen Ort im Elbe-Weser-Dreieck, wird eine seit Jahren leer stehende Villa abgerissen. Dabei findet man die Leiche einer lange vermissten Frau. Lokalreporter Mark Hansen und Redakteurin Elisabeth (Lissy) Wilhelm aus der Kleinstadt Zeven recherchieren.Louisa Kemper, Psychologiestudentin in Bremen, lässt sich auf ein Experiment zum Thema Stockholmsyndrom ein.Während Mark und Lissy Schritt für Schritt die Zusammenhänge erkennen, manipuliert ein Psychopath auf perfide Weise das Experiment. Je näher die Journalisten dem Täter kommen, umso gefährlicher wird es für Louisa.…mehr

Produktbeschreibung
Norddeutschland.In Hemmoor, einem kleinen Ort im Elbe-Weser-Dreieck, wird eine seit Jahren leer stehende Villa abgerissen. Dabei findet man die Leiche einer lange vermissten Frau. Lokalreporter Mark Hansen und Redakteurin Elisabeth (Lissy) Wilhelm aus der Kleinstadt Zeven recherchieren.Louisa Kemper, Psychologiestudentin in Bremen, lässt sich auf ein Experiment zum Thema Stockholmsyndrom ein.Während Mark und Lissy Schritt für Schritt die Zusammenhänge erkennen, manipuliert ein Psychopath auf perfide Weise das Experiment. Je näher die Journalisten dem Täter kommen, umso gefährlicher wird es für Louisa.
  • Produktdetails
  • Verlag: Franzius Verlag
  • Seitenzahl: 288
  • Erscheinungstermin: 11. Mai 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 130mm x 15mm
  • Gewicht: 300g
  • ISBN-13: 9783960501725
  • ISBN-10: 3960501722
  • Artikelnr.: 57904822
Autorenporträt
Sabine Bruns ist auch bekannt unter dem Pseudonym Sara-Maria Lukas. Die gebürtige Bremerin lebt seit vielen Jahren in einem klitzekleinen Dorf zwischen Elbe und Weser. Sie schreibt Liebesromane, erotische Romane, Romantic Thrill und Krimis / Thriller. Neben der Schreiberei ist sie als Referentin für verschiedene Fachbereiche unterwegs und Herausgeberin des Büchermagazins BOOKS Live. (www.bookslive.de) Live kann man sie auch als Clownin Gwendolina erleben. Besuchen Sie: www.bruns-lukas.de