9,99 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln


  • Broschiertes Buch

11 Kundenbewertungen

Zwanzig Jahre hat Joanne sich nur der Familie gewidmet. Und jetzt lässt ihr Mann sie einfach mit den Töchtern sitzen. Nur langsam erholt sie sich von ihrem Schock und versucht, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Aber als sie endlich glaubt, ihr Gleichgewicht zurückerlangt zu haben, erhält sie plötzlich mysteriöse Anrufe. Die unheimliche Männerstimme am Telefon kennt offenbar jeden ihrer Schritte. In diesem Sommer muss Joanne um ihr Leben kämpfen ...…mehr

Produktbeschreibung
Zwanzig Jahre hat Joanne sich nur der Familie gewidmet. Und jetzt lässt ihr Mann sie einfach mit den Töchtern sitzen. Nur langsam erholt sie sich von ihrem Schock und versucht, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Aber als sie endlich glaubt, ihr Gleichgewicht zurückerlangt zu haben, erhält sie plötzlich mysteriöse Anrufe. Die unheimliche Männerstimme am Telefon kennt offenbar jeden ihrer Schritte. In diesem Sommer muss Joanne um ihr Leben kämpfen ...
Autorenporträt
Fielding, JoyJoy Fielding gehört zu den großen Spitzenautorinnen Amerikas. Seit ihrem Psychothriller »Lauf, Jane, lauf« waren alle ihre Bücher internationale Bestseller. Joy Fielding hat zwei Töchter und lebt mit ihrem Mann in Toronto, Kanada, und in Palm Beach, Florida.
Rezensionen
Mit dem Finger in der Wunde der zwischenmenschlichen Beziehungen
Einer der früheren Romane der Autorin - bereits mit allem versehen, was die Fans so an ihrer "Schreibe" schätzen: Trockener Mutterwitz, der selbst die grauenvollsten Situationen noch mit einem Funken Ironie garniert und sie gerade dadurch noch pointierter werden läßt.
Genauer Blick für die Alltagssorgen und -ängste einer ganz normalen Durchschnittsfrau und -mutter (mit Sicherheit kein Zufall, daß es sich dabei meist um Töchter handelt).
Und, ganz wichtig, einen Finger stets in der Wunde der zwischenmenschlichen Beziehungen, die oft - auch wenn sie zunächst einen sehr soliden Anschein haben - brüchig sind und sich im Verlauf des Romans meist wandeln, mal zum Guten, mal zum Schlechten.
Wer Lust hat, sich auf unterschiedliche Charaktere einzulassen, die er garantiert so schnell nicht wieder vergessen wird, der sollte dieses Buch lesen.
(Michaela Pelz, www.krimi-forum.de)