Bisher 8,99 €**
8,76 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort lieferbar
4 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

You can erase the memory. But you cannot erase the crime. Jennys wounds have healed. An experimental treatment has removed the memory of a horrific and degrading attack. She is moving on with her life. That was the plan, except its not working out.

Produktbeschreibung
You can erase the memory. But you cannot erase the crime. Jennys wounds have healed. An experimental treatment has removed the memory of a horrific and degrading attack. She is moving on with her life. That was the plan, except its not working out.
  • Produktdetails
  • Verlag: Harpercollins Uk; Harlequin
  • Seitenzahl: 384
  • Erscheinungstermin: Februar 2017
  • Englisch
  • Abmessung: 198mm x 123mm x 27mm
  • Gewicht: 267g
  • ISBN-13: 9780008203481
  • ISBN-10: 0008203482
  • Artikelnr.: 45796539
Autorenporträt
Über Wendy Walker

Die menschliche Psyche fasziniert Wendy Walker seit ihrer Jugend. Gern betrachtet sie das Handeln anderer aus einer eher wissenschaftlichen Perspektive. Statt Psychologie studierte Walker allerdings Jura. Sowohl bei ihrer Tätigkeit als Anwältin für Familienrecht als auch im Privatleben habe ihr die Psychotherapie immer wieder gute Dienste erwiesen, berichtet sie im Interview. Fälle, die sich um Scheidungsfragen und das Kindeswohl drehen, sind meist hoch emotional und lassen sich nicht ohne psychologische Fachkenntnisse bewältigen. Ihre Erfahrungen aus der juristischen Praxis lieferten der Autorin wertvolle Einsichten für ihre Psychothriller. Im Kern drehen sich Walkers Thriller nicht allein um die Verbrechen, die geschehen und aufzuklären sind: Parallel zur Jagd nach dem Täter ist man dem Innenleben der Protagonisten auf der Spur.

Nach zwei Unterhaltungsromanen - "Four Wives" und "Social Lives" sind bisher nicht auf Deutsch erschienen - wandte Wendy Walker sich dem Spannungsgenre zu. Ihr Buch "Dark Memories - Nichts ist je vergessen" war auf Anhieb ein internationaler Erfolg, eine Hollywood-Verfilmung ist geplant. Auf die Idee zu "Dark Memories" kam Walker, als sie einen Artikel über mögliche Therapien bei posttraumatischen Störungen las. Ausgehend von umfangreichen Recherchen zur Gedächtnisforschung entwickelte sie die Geschichte von Jenny: Die 16-Jährige überlebt eine Gewalttat, die sie schwer traumatisiert. Ihre Eltern wollen ihr helfen, indem sie dafür sorgen, dass das Mädchen ein Medikament erhält, durch das es die Erinnerung an den Überfall verliert. Doch das körperliche und emotionale Gedächtnis macht Jenny weiter zu schaffen. Mithilfe eines Psychiaters stellt sie sich schließlich dem Trauma und der Suche nach dem Täter.

Nach dem Thema Gedächtnis und dessen Manipulation wendet sich die Autorin in ihrem neuen Thriller komplexen psychischen Störungen und ihren Auswirkungen auf ganze Familien zu. Viel beschäftigt mit ihrem Berufs- undFamilienleben, schreibt Wendy Walker, die seit Langem in Connecticut lebt, bereits an ihrem dritten psychologischen Spannungsroman.

@Literaturtest 2017