Leib und Körper - Küchenhoff, Joachim; Wiegerling, Klaus
23,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Wenn wir uns durch Naturkatastrophen, durch Krankheiten, durch terroristische Anschläge bedroht und verletzlich fühlen, wenn wir an unsere Sterblichkeit denken oder im Gegenteil an das heutzutage Machbare in der Medizin - dann beschäftigen wir uns mit unserer Körper- und Leiblichkeit. Wie kann man diese Phänomene begrifflich fassen, welche Bedeutung haben sie in der Philosophie und Psychologie? In diesem Band zeichnet Klaus Wiegerling das Bild einer Philosophie des Leibes, während sich der Mediziner Joachim Küchenhoff aus einer psychologisch-psychoanalytischen Perspektive mit dem Körpererleben beschäftigt.…mehr

Produktbeschreibung
Wenn wir uns durch Naturkatastrophen, durch Krankheiten, durch terroristische Anschläge bedroht und verletzlich fühlen, wenn wir an unsere Sterblichkeit denken oder im Gegenteil an das heutzutage Machbare in der Medizin - dann beschäftigen wir uns mit unserer Körper- und Leiblichkeit. Wie kann man diese Phänomene begrifflich fassen, welche Bedeutung haben sie in der Philosophie und Psychologie? In diesem Band zeichnet Klaus Wiegerling das Bild einer Philosophie des Leibes, während sich der Mediziner Joachim Küchenhoff aus einer psychologisch-psychoanalytischen Perspektive mit dem Körpererleben beschäftigt.
  • Produktdetails
  • Philosophie und Psychologie im Dialog Band 005
  • Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
  • Artikelnr. des Verlages: 3058081
  • 1. Auflage 2008
  • Seitenzahl: 159
  • Erscheinungstermin: Mai 2008
  • Deutsch
  • Abmessung: 209mm x 124mm x 14mm
  • Gewicht: 195g
  • ISBN-13: 9783525451731
  • ISBN-10: 3525451733
  • Artikelnr.: 23331981
Autorenporträt
Küchenhoff, Joachim
Prof. Dr. med. Joachim Küchenhoff, Arzt für Psychiatrie, Arzt für Psychotherapeutische Medizin, ist Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Baselland und Ärztlicher Leiter der Psychiatrie Baselland.

Wiegerling, Klaus
Dr. habil. Klaus Wiegerling ist am Institut für Technikphilosophie und Wissenschaftstheorie an der Universität Stuttgart tätig.